1921: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SPD Geschichtswerkstatt
K
Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung
K
Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 18: Zeile 18:
  
 
== April ==
 
== April ==
*[[12. April]] - Jahreshauptversammlung des [[Ortsverein Neumühlen-Dietrichsdorf|Ortsvereins Neumühlen-Dietrichsdorf]].
+
*[[12. April]] - Jahreshauptversammlung der [[Ortsverein Neumühlen-Dietrichsdorf|SPD Neumühlen-Dietrichsdorf]].
 
*[[20. April]] - [[Hermann Lüdemann]] verliert sein Amt als preußischer Finanzminister, weil die Regierung aufgelöst wird.
 
*[[20. April]] - [[Hermann Lüdemann]] verliert sein Amt als preußischer Finanzminister, weil die Regierung aufgelöst wird.
  
Zeile 41: Zeile 41:
 
*In [[Ortsverein Rendsburg|Rendsburg]] gründet sich die "Trommler- und Pfeifer-Vereinigung des 2. Bezirks" der [[Arbeitersport|Arbeitersportler]], der [[Arbeitersport in Flensburg|Flensburg]], [[Arbeitersport in Rendsburg|Rendsburg]], [[Arbeitersport in Nortorf|Nortorf]], [[Arbeitersport in Schleswig|Schleswig]], [[Arbeitersport in Schönkirchen|Schönkirchen]] und [[Arbeitersport in Kiel|Kiel]] beitreten.
 
*In [[Ortsverein Rendsburg|Rendsburg]] gründet sich die "Trommler- und Pfeifer-Vereinigung des 2. Bezirks" der [[Arbeitersport|Arbeitersportler]], der [[Arbeitersport in Flensburg|Flensburg]], [[Arbeitersport in Rendsburg|Rendsburg]], [[Arbeitersport in Nortorf|Nortorf]], [[Arbeitersport in Schleswig|Schleswig]], [[Arbeitersport in Schönkirchen|Schönkirchen]] und [[Arbeitersport in Kiel|Kiel]] beitreten.
 
*Der Marinesoldat [[Hermann Rusch sen.]] übernimmt den Vorsitz des [[Ortsverein Schönberg|OV Schönberg]].
 
*Der Marinesoldat [[Hermann Rusch sen.]] übernimmt den Vorsitz des [[Ortsverein Schönberg|OV Schönberg]].
*[[13. November]] - Wahl zur [[Kreisverband Lübeck|Lübecker Bürgerschaft]]; die SPD erreicht 39 Sitze; gewählt werden u.a. [[August Haut]], [[Julius Leber]], [[Karl Meyer]], [[Otto Passarge]].
+
*[[13. November]] - Wahl zur [[Kreisverband Lübeck|Lübecker Bürgerschaft]] (Landtagwahl); die SPD erreicht 39 Sitze; gewählt werden u.a. [[August Haut]], [[Julius Leber]], [[Karl Meyer]], [[Otto Passarge]].
  
 
== Dezember ==
 
== Dezember ==
*Der Maler und Grafiker [[Hans Ralfs]] scheidet aus dem Mitarbeiterstab der [[Schleswig-Holsteinische Volkszeitung|VZ]] aus.
+
*Der Maler und Grafiker [[Hans Ralfs]] scheidet aus dem Mitarbeiterstab der ''[[Schleswig-Holsteinische Volkszeitung|VZ]]''aus.
  
 
== Nicht datiert ==
 
== Nicht datiert ==
Zeile 55: Zeile 55:
 
*[[Wilhelm Kuklinski]] wird hauptamtlicher Parteisekretär in [[Sozialdemokratischer Verein Groß-Kiel|Kiel]] und ist für die [[SAJ|Jugendarbeit]] zuständig.
 
*[[Wilhelm Kuklinski]] wird hauptamtlicher Parteisekretär in [[Sozialdemokratischer Verein Groß-Kiel|Kiel]] und ist für die [[SAJ|Jugendarbeit]] zuständig.
 
*[[Karl Langebeck]] übernimmt den Vorsitz des [[Ortsverein Kiel-West|Distrikts West der Kieler SPD]].
 
*[[Karl Langebeck]] übernimmt den Vorsitz des [[Ortsverein Kiel-West|Distrikts West der Kieler SPD]].
 +
*[[Julius Leber]] löst [[Otto Friedrich]] als Chefredakteur des ''[[Lübecker Volksbote|Lübecker Volksboten]]'' ab.
 
*[[August Rathmann]] wechselt als Arbeitersekretär von [[Kreisverband Kiel|Kiel]] nach Bochum.
 
*[[August Rathmann]] wechselt als Arbeitersekretär von [[Kreisverband Kiel|Kiel]] nach Bochum.
 
*[[Ferdinand Tönnies]], emeritierter Professor der Kieler Universität, übernimmt einen Lehrauftrag für Soziologie, weil er durch die Inflation nach dem 1. Weltkrieg in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten ist.  
 
*[[Ferdinand Tönnies]], emeritierter Professor der Kieler Universität, übernimmt einen Lehrauftrag für Soziologie, weil er durch die Inflation nach dem 1. Weltkrieg in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten ist.  
Zeile 62: Zeile 63:
 
*Der [[Arbeitergesangverein|Arbeiter-Gesangverein Kronshagen-Kopperpahl]] gründet sich.
 
*Der [[Arbeitergesangverein|Arbeiter-Gesangverein Kronshagen-Kopperpahl]] gründet sich.
 
*Die [[Arbeiterwohlfahrt Elmshorn]] gründet sich (soweit ermittelt).
 
*Die [[Arbeiterwohlfahrt Elmshorn]] gründet sich (soweit ermittelt).
*Der [[Ortsverein Dänischburg|OV Dänischburg]] gründet sich. Er gehört vermutlich zur [[Kreisverband Lübeck|Lübecker SPD]], damals noch nicht Schleswig-Holstein.
+
*Die [[Ortsverein Dänischburg|SPD Dänischburg]] gründet sich. Sie gehört vermutlich zur [[Kreisverband Lübeck|Lübecker SPD]], damals noch nicht Schleswig-Holstein.
*Der [[Ortsverein Kiel-Elmschenhagen/Kroog|OV Elmschenhagen/Kroog]] erhält seine eigene [[:Kategorie:Fahne|Traditionsfahne]].
+
*Die [[Ortsverein Kiel-Elmschenhagen/Kroog|SPD Elmschenhagen]] erhält ihre eigene [[:Kategorie:Fahne|Traditionsfahne]].
*Der [[Ortsverein Schleswig|OV Schleswig]] hat 807 Mitglieder.
+
*Die [[Ortsverein Schleswig|SPD Schleswig]] hat 807 Mitglieder.
*Der [[Ortsverein St. Peter-Ording|OV St. Peter-Ording]] gründet sich als dritter Ortsverein im [[Kreisverein Eiderstedt|Kreis Eiderstedt]].
+
*Die [[Ortsverein St. Peter-Ording|SPD St. Peter-Ording]] gründet sich als dritter Ortsverein im [[Kreisverein Eiderstedt|Kreis Eiderstedt]].

Aktuelle Version vom 29. Juni 2020, 02:19 Uhr


Januar

  • Arthur Zabel legt sein Amt als Landrat von Bordesholm angesichts des Widerstandes führender Persönlichkeiten gegen sich nach wenigen Monaten nieder.
  • 1. Januar - Tagung der Jusos in Kiel, auf der in Leitsätzen ein distanziertes Verhältnis zur Mutterpartei formuliert wird.
  • 19. Januar - Johannes Stelling wird zum Ministerpräsidenten des Freistaates Mecklenburg-Schwerin gewählt.

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

  • Der Maler und Grafiker Hans Ralfs scheidet aus dem Mitarbeiterstab der VZaus.

Nicht datiert