1922: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung
Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung
Zeile 24: Zeile 24:
 
*[[Ludwig Preller]] wird mit einer Arbeit über den redaktionellen Zeitungsinhalt von der Universität Leipzig zum Dr. phil. promoviert. Im selben Jahr schließt er sich den freien Gewerkschaften an.
 
*[[Ludwig Preller]] wird mit einer Arbeit über den redaktionellen Zeitungsinhalt von der Universität Leipzig zum Dr. phil. promoviert. Im selben Jahr schließt er sich den freien Gewerkschaften an.
 
*[[1. Juli]] - [[Rudolf Schütze]] tritt in die SPD ein, wohl in den [[Ortsverein Husum]].
 
*[[1. Juli]] - [[Rudolf Schütze]] tritt in die SPD ein, wohl in den [[Ortsverein Husum]].
*[[22. Juli|22.]]-[[25. Juli]] - In Leipzig findet das 1. Bundesfest des Arbeiter-Turn- und Sportbundes (ATSB) statt. Ob Arbeitersportler*innen aus Schleswig-Holstein teilnahmen, ist nicht ermittelt, aber wahrscheinlich.
+
*[[22. Juli|22.]]-[[25. Juli]] - In Leipzig findet das 1. Bundesfest des Arbeiter-Turn- und Sportbundes (ATSB) statt. Aus Schleswig-Holstein nimmt zumindest [[Theodor Sakmirda II|Theo Sakmirda]] von der [[Arbeitersport in Kiel|Freien Turnerschaft an der Kieler Förde]] teil, vermutlich auch noch weitere [[Arbeitersport|Arbeitersportler]].
 
*[[23. Juli]] - Der [[Ortsverein Quickborn|Quickborner]] [[Arbeitersport|Arbeiter-Gesangverein "Lied hoch"]] begeht die Weihe seiner [[:Kategorie:Fahne|Fahne]] unter Mitwirkung von 20 Gesangvereinen mit einem Umzug durch den Ort, Gesangsvorträgen und zwei Festbällen am Abend. Der Festausschuss bittet um Schmückung des Ortes.
 
*[[23. Juli]] - Der [[Ortsverein Quickborn|Quickborner]] [[Arbeitersport|Arbeiter-Gesangverein "Lied hoch"]] begeht die Weihe seiner [[:Kategorie:Fahne|Fahne]] unter Mitwirkung von 20 Gesangvereinen mit einem Umzug durch den Ort, Gesangsvorträgen und zwei Festbällen am Abend. Der Festausschuss bittet um Schmückung des Ortes.
  
Zeile 33: Zeile 33:
 
*[[4. September]] - Reichspräsident [[Friedrich Ebert]] spricht vor Sozialdemokraten in [[Kreisverband Kiel|Kiel]].
 
*[[4. September]] - Reichspräsident [[Friedrich Ebert]] spricht vor Sozialdemokraten in [[Kreisverband Kiel|Kiel]].
 
*[[19. September]] - [[Jochen Steffen]] kommt in [[Ortsverein Gaarden|Kiel-Gaarden]] zur Welt.
 
*[[19. September]] - [[Jochen Steffen]] kommt in [[Ortsverein Gaarden|Kiel-Gaarden]] zur Welt.
*[[24. September]] - In Nürnberg treffen sich SPD und [[USPD]] im Anschluss an ihre Reichsparteitage in Augsburg und Gera zum Vereinigungsparteitag; nur ein unbedeutender Teil der USPD bleibt noch weiter unabhängig. Bald darauf wird ''Die Republik'', das Organ der USPD für die Provinz Schleswig-Holstein, eingestellt. Der Eckernförder Ortsverein unter [[Richard Vosgerau]] schließt sich wieder der [[Ortsverein Eckernförde|SPD Eckernförde]] an.
+
*[[24. September]] - In Nürnberg treffen sich SPD und [[USPD]] im Anschluss an ihre Reichsparteitage in Augsburg und Gera zum Vereinigungsparteitag; nur ein unbedeutender Teil der USPD bleibt noch weiter unabhängig. Bald darauf wird ''Die Republik'', das Organ der USPD für die Provinz Schleswig-Holstein, eingestellt. Der Eckernförder USPD-Ortsverein unter [[Richard Vosgerau]] schließt sich wieder der [[Ortsverein Eckernförde|SPD Eckernförde]] an.
  
 
== Oktober ==
 
== Oktober ==
Zeile 52: Zeile 52:
 
== Nicht datierte Ereignisse ==
 
== Nicht datierte Ereignisse ==
 
*[[Bernhard Ahrens]], [[Fritz Baade]], [[Otto Engel]], [[Anni Krahnstöver|Anni Leffler]] (verm.), [[Otto Müller]], [[Hans Oldorf]] und [[Theodor Sakmirda II|Theodor Sakmirda]] treten in die SPD ein.
 
*[[Bernhard Ahrens]], [[Fritz Baade]], [[Otto Engel]], [[Anni Krahnstöver|Anni Leffler]] (verm.), [[Otto Müller]], [[Hans Oldorf]] und [[Theodor Sakmirda II|Theodor Sakmirda]] treten in die SPD ein.
*Der [[Genosse Ahrens]] übernimmt den Vorsitz des [[Ortsverein Neumühlen-Dietrichsdorf|Ortsvereins Neumühlen-Dietrichsdorf]] von [[Erich Zils]].
+
*Der [[Genosse Ahrens]] übernimmt den Vorsitz der [[Ortsverein Neumühlen-Dietrichsdorf|SPD Neumühlen-Dietrichsdorf]] von [[Erich Zils]].
 
*[[Fritz Baade]] wird in Göttingen zum Dr. rer. pol. promoviert, [[Luise Klinsmann]] vermutlich in Kiel, mit einer Dissertation über "Die Industrialisierung Lübecks".
 
*[[Fritz Baade]] wird in Göttingen zum Dr. rer. pol. promoviert, [[Luise Klinsmann]] vermutlich in Kiel, mit einer Dissertation über "Die Industrialisierung Lübecks".
 
*[[Ernst Busch]] und [[Hans Söhnker]] treten ihr erstes Engagement als Schauspieler am [[Freie Volksbühne Kiel|Stadttheater Kiel]] an, unter dem Dramaturgen Carl Zuckmayer.
 
*[[Ernst Busch]] und [[Hans Söhnker]] treten ihr erstes Engagement als Schauspieler am [[Freie Volksbühne Kiel|Stadttheater Kiel]] an, unter dem Dramaturgen Carl Zuckmayer.
*[[Paul Dölz]] übernimmt den Vorsitz des [[Ortsverein Tönning|OV Tönning]] und führt ihn - mit Ausnahme der 12 Jahre NS-Herrschaft - bis [[1966]].
+
*[[Paul Dölz]] übernimmt den Vorsitz der [[Ortsverein Tönning|SPD Tönning]] und führt ihn - mit Ausnahme der 12 Jahre NS-Herrschaft - bis [[1966]].
*[[Karl Fick]] rückt über die Liste in den Landtag in Oldenburg ein.
+
*[[Karl Fick]] rückt über die Liste in den Oldenburger Landtag nach.
 
*[[August Haut]] übernimmt den Vorsitz der [[Kreisverband Lübeck|Lübecker SPD]], im selben Jahr auch den Vorsitz der Bürgerschaftsfraktion.
 
*[[August Haut]] übernimmt den Vorsitz der [[Kreisverband Lübeck|Lübecker SPD]], im selben Jahr auch den Vorsitz der Bürgerschaftsfraktion.
*[[Franz Osterroth]] besucht bis [[1923]] die [[Akademie der Arbeit]] in Frankfurt.
+
*[[Franz Osterroth]] besucht bis [[1923]] die [[Akademie der Arbeit]] in Frankfurt/Main.
 
*[[Gustav Schatz]] geht ins Ruhrgebiet, um im Bergbau zu arbeiten.
 
*[[Gustav Schatz]] geht ins Ruhrgebiet, um im Bergbau zu arbeiten.
 
*[[Wilhelm Siegel]] verlässt die KPD und wird bis [[1945]] nicht mehr politisch aktiv.
 
*[[Wilhelm Siegel]] verlässt die KPD und wird bis [[1945]] nicht mehr politisch aktiv.
 
*[[Wilhelm Stöcken]] wird Kreistagsabgeordneter der SPD im [[Kreisverband Eckernförde|Kreis Eckernförde]]
 
*[[Wilhelm Stöcken]] wird Kreistagsabgeordneter der SPD im [[Kreisverband Eckernförde|Kreis Eckernförde]]
 
*Die [[:Kategorie:Fahne|Traditionsfahne]] des [[Ortsverein Travemünde|Sozialdemokratischen Vereins Lübeck-Travemünde]] wird geweiht.
 
*Die [[:Kategorie:Fahne|Traditionsfahne]] des [[Ortsverein Travemünde|Sozialdemokratischen Vereins Lübeck-Travemünde]] wird geweiht.
*Der Vorsitz des [[Ortsverein Nortorf|OV Nortorf]] geht von [[Claudius Wriedt]] auf [[August Riecken]] über.
+
*Der Vorsitz der [[Ortsverein Nortorf|SPD Nortorf]] geht von [[Claudius Wriedt]] auf [[August Riecken]] über.

Version vom 1. Juli 2020, 14:16 Uhr

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

  • 22. August - Mit Hilfe der Polizei versucht der Stadtverordnete Brandt eine Hallenzeit für die Frauenriege der Freien Turnerschaft Heide zu bekommen, die den Turnern des Deutschnationalen Handlungsgehilfen-Verbandes weichen musste.

September

Oktober

November

Dezember

Nicht datierte Ereignisse