1951: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Zeile 19: Zeile 19:
 
*[[1. April]] - [[Winfried Jöhnk]] wird in Husum geboren.
 
*[[1. April]] - [[Winfried Jöhnk]] wird in Husum geboren.
 
*[[12. April]] - [[Josef Weskamp]] stirbt mir 69 Jahren in [[Ortsverein Kronshagen|Kronshagen]].
 
*[[12. April]] - [[Josef Weskamp]] stirbt mir 69 Jahren in [[Ortsverein Kronshagen|Kronshagen]].
*[[29. April]] - [[Kommunalwahl 1951]] mit neuem Wahlrecht und schweren Verlusten für die SPD. So reduziert sich die SPD-Fraktion im Gemeinderat von [[Ortsverein Bredstedt|Bredstedt]] von 6 auf 3 Mitglieder, in [[Ortsverein Schacht-Audorf|Schacht-Audorf]] von 40% auf unter 25%. In [[Kreisverband Neumünster|Neumünster]] behält die SPD allerdings ihre absolute Mehrheit (48,6 % und 18 von 35 Ratssitzen). In [[Kreisverband Kiel|Kiel]] werden [[Karl Ratz]] und [[Max Schmidt]] wiedergewählt, letzterer wird später Stadtpräsident, [[Frieda Bendfeldt]], [[Anne Brodersen]], [[Dolly Franke]], [[Lisa Hansen]] kommen neu in die Stadtverordnetenversammlung, in [[Kreisverband Eckernförde|Eckernförde]] [[Kurt Schulz]], in [[Ortsverein Eutin|Eutin]] [[Klaus Konrad]], in [[Ortsverein Sylt|Westerland]] [[Ernst-Wilhelm Stojan]]. In [[Kreisverband Lübeck|Lübeck]] erhält der rechtsradikale 'Deutschen Block' im bürgerlichen Lager die weitaus meisten Stimmen. In [[Ortsverein Prasdorf|Prasdorf]] tritt die SPD in einer Wählergemeinschaft mit der CDU an, um gegen den GB/BHE bestehen zu können. Die Wählervereinigung holt 7 Sitze, der GB/BHE 2 Sitze. In der Gemeinde [[Ortsverein Suchsdorf|Suchsdorf]] werden [[Herrmann Harm]] (später Bürgermeister), [[Christian Weber]], [[Kurt Gebauer]], [[Theodor Krakow]] sowie vermutlich [[Hugo Stührk]], [[Wilhelm Ewers]] in den Gemeinderat gewählt. In [[Kreisverband Steinburg|Steinburg]] wird [[Otto Müller]] Kreistagsabgeordneter. Im [[Kreisverband Pinneberg|Kreis Pinneberg]] holt die SPD 37,9% und 21 von 47 Sitzen, d.h. sie verliert mehr als 5% und zwei Sitze.
+
*[[29. April]] - [[Kommunalwahl 1951]] mit neuem Wahlrecht und schweren Verlusten für die SPD.
 
*[[30. April]] - [[Gitta Trauernicht|Brigitte Scharnagl]] kommt in Emden zur Welt.
 
*[[30. April]] - [[Gitta Trauernicht|Brigitte Scharnagl]] kommt in Emden zur Welt.
  

Version vom 24. Januar 2020, 12:50 Uhr

Im Bund regiert die CDU/CSU zusammen mit DP, FDP und dem GB/BHE unter Bundeskanzler Konrad Adenauer (CDU). SPD-Vorsitzender ist weiterhin Kurt Schumacher. Mitte des Jahres verlegt der Parteivorstand seinen Sitz von Hannover nach Bonn.

In Schleswig-Holstein regiert eine Koalition aus CDU, GB/BHE, DP und FDP unter Ministerpräsident Friedrich Wilhelm Lübke (CDU). Wilhelm Käber ist weiterhin Oppositionsführer, Landesvorsitzender Andreas Gayk.

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Nicht datiert