1979

Im Bund regiert die sozial-liberale Koalition unter Bundeskanzler Helmut Schmidt. Parteivorsitzender ist Willy Brandt.

In Schleswig-Holstein scheitert der Machtwechsel; die CDU unter Ministerpräsident Gerhard Stoltenberg hält knapp ihre Mehrheit. Oppositionsführer bleibt Klaus Matthiesen, Landesvorsitzender Günther Jansen.

Im März ereignet sich im Kernkraftwerk Three Mile Island in Harrisburg (USA) ein nie dagewesener Unfall: eine Kernschmelze. Eine Katastrophe kann knapp verhindert werden. Dies führt aber vielen Menschen zum ersten Mal die Gefahren der Atomkraft vor Augen.

Januar

  • 1. Januar - Eva Rühmkorf wird zur Leiterin der "Leitstelle Gleichstellung der Frau" in Hamburg berufen. Damit ist sie die erste hauptamtliche Frauenbeauftragte in der Bundesrepublik Deutschland.

Februar

März

April

Mai

  • 10. Mai - Erwin Lingk stirbt mit 58 Jahren, vermutlich in Flensburg.
  • 23. Mai - Annemarie Renger stellt sich als erste Frau für das Amt des deutschen Staatsoberhauptes zur Wahl. Bundespräsident wird jedoch mit knapp 100 Stimmen Mehrheit bei 72 Enthaltungen der CDU-Kandidat Karl Carstens.

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Nicht datierte Ereignisse