2002: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SPD Geschichtswerkstatt
K
Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung
Zeile 21: Zeile 21:
 
==März==
 
==März==
  
*[[3. März]] - [[Jenny Lüneburg]] kommt zur Welt.
+
*[[3. März]] - [[Jenny Lüneburg]] kommt in Eckernförde zur Welt.
 
*[[9. März]] - Auf dem [[Landesparteitag 2002, Kiel|außerordentlichen Landesparteitag]] in Kiel wird im Rahmen der [[Landeswahlkonferenz]] die Liste zur [[Bundestagswahl 2002]] aufgestellt. Sie wird wieder von [[Cornelie Sonntag-Wolgast]] angeführt.
 
*[[9. März]] - Auf dem [[Landesparteitag 2002, Kiel|außerordentlichen Landesparteitag]] in Kiel wird im Rahmen der [[Landeswahlkonferenz]] die Liste zur [[Bundestagswahl 2002]] aufgestellt. Sie wird wieder von [[Cornelie Sonntag-Wolgast]] angeführt.
  

Version vom 21. Oktober 2020, 11:58 Uhr

In Schleswig-Holstein regiert weiterhin die SPD in Koalition mit den GRÜNEN unter Ministerpräsidentin Heide Simonis. SPD-Landesvorsitzender ist Franz Thönnes.

Im Bund regiert auch nach der Bundestagswahl eine rot-grüne Koalition unter Bundeskanzler Gerhard Schröder. SPD-Vorsitzender bleibt ebenfalls Gerhard Schröder.

Zum Jahresbeginn löst der Euro als Zahlungsmittel die D-Mark und die Landeswährungen in weiteren 11 europäischen Ländern ab, die gemeinsam den ursprünglichen "Euro-Währungsraum" (oder die "Euro-Zone") bilden.

Deutschland verweigert sich, wie auch einige andere EU-Staaten, amerikanischen Plänen zu einem Angriff auf den Irak. Erkenntnisse der britischen und amerikanischen Geheimdienste, dass der Irak im Besitz von Massenvernichtungswaffen sei, werden bezweifelt; ein Krieg erscheint weder sachlich noch strategisch gerechtfertigt.

Januar

Februar

März

April

Mai

  • 3. Mai - Michael Bürsch schließt seine Arbeit als Vorsitzender der Enquete-Kommission Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements mit der Vorlage des Abschlussberichts vor dem Bundestag ab.
  • 6. Mai - Der 2. Parlamentarische Untersuchungsausschusses (Untersuchungsausschuss zur Klärung von Rechtsverletzungen) nimmt seine Arbeit auf. Stellvertretender Vorsitzender wird Rolf Fischer.

Juni

Juli

  • Jörn Thießen wechselt aus dem Verteidigungsministerium als Professor zum Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr (SOWI) in München.

August

September

Oktober

November

Dezember

Nicht datiert