Bezirksparteitag 1919, Kiel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SPD Geschichtswerkstatt
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Parteitag |Titel = Bezirksparteitag Kiel 1919 |DatumVon = 19190713 |DatumBis = 19190714 |Location = Gewerkschaftshaus Kiel |Straße…“)
 
K
Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 12: Zeile 12:
 
|Wahlkonferenz =
 
|Wahlkonferenz =
 
}}
 
}}
 +
Der '''Bezirksparteitag 1919''' der [[MSPD]] fand am [[13. Juli|13.]] und [[14. Juli]] [[1919]] in Kiel statt.<ref>{{Osterroth-100-Jahre}}, S. 66. Er erwähnt nicht, ob der Parteitag im Gewerkschaftshaus stattfand; die Wahrscheinlichkeit spricht jedoch dafür.</ref> Zentrales Thema war die Neuorganisation des [[Bezirksverband]]es. Der Sitz des [[Landesvorstand|Bezirksvorstandes]] wurde von [[Ortsverein Altona|Altona]] nach [[Sozialdemokratischer Verein Groß-Kiel|Kiel]] verlegt, der "jetzt in der Provinz dominierenden Stadt [...]."<ref>{{Osterroth-100-Jahre}}, S. 65</ref>
 +
 +
==Vorstandswahlen==
 +
"In den [[Landesvorstand|Bezirksvorstand]] wurden [[Heinrich Kürbis|Kürbis]], [[Wilhelm Poller|Poller]], [[Christian Hass|Ch. Hass]], [[Louise Schroeder]] und - als Vertreter der Zeitung - [[Arthur Molkenbuhr]] gewählt. [[Rudolph Hackelberg]] als Bezirkssekretär ('ein Muster an Bescheidenheit und der Liebe zu den Massen'), [[Paul Andratschke]] als Kassierer, [[Adolf Wilhelm]] als Bildungs- und Jugendsekretär und [[Louise Schroeder]] als Frauensekretärin bildete das Bezirkssekretariat, mit dem die [[Unterbezirk]]ssekretäre [[Wilhelm Haberland]] in [[Keisverband Flensburg|Flensburg]], [[Oskar Fröhlich]] in [[Ortsverein Rendsburg|Rendsburg]], [[Johann Jacobsen]] in [[Ortsverein Itzehoe|Itzehoe]], [[Franz Bauer]] in [[Ortsverein Bad Oldesloe|Oldesloe]] zusammenarbeiteten."<ref>{{Osterroth-100-Jahre}}, S. 65 f.</ref>
 +
 +
==Quellen==
 +
<references />

Aktuelle Version vom 31. Juli 2020, 21:54 Uhr

Bezirksparteitag Kiel 1919
13. Juli - 14. Juli 1919
Gewerkschaftshaus Kiel
Legienstraße 22
24105 Kiel
Siehe auch: Beschlussdatenbank

Der Bezirksparteitag 1919 der MSPD fand am 13. und 14. Juli 1919 in Kiel statt.[1] Zentrales Thema war die Neuorganisation des Bezirksverbandes. Der Sitz des Bezirksvorstandes wurde von Altona nach Kiel verlegt, der "jetzt in der Provinz dominierenden Stadt [...]."[2]

Vorstandswahlen

"In den Bezirksvorstand wurden Kürbis, Poller, Ch. Hass, Louise Schroeder und - als Vertreter der Zeitung - Arthur Molkenbuhr gewählt. Rudolph Hackelberg als Bezirkssekretär ('ein Muster an Bescheidenheit und der Liebe zu den Massen'), Paul Andratschke als Kassierer, Adolf Wilhelm als Bildungs- und Jugendsekretär und Louise Schroeder als Frauensekretärin bildete das Bezirkssekretariat, mit dem die Unterbezirkssekretäre Wilhelm Haberland in Flensburg, Oskar Fröhlich in Rendsburg, Johann Jacobsen in Itzehoe, Franz Bauer in Oldesloe zusammenarbeiteten."[3]

Quellen

  1. Osterroth, Franz: 100 Jahre Sozialdemokratie in Schleswig-Holstein. Ein geschichtlicher Überblick (Kiel o. J. [1963]), S. 66. Er erwähnt nicht, ob der Parteitag im Gewerkschaftshaus stattfand; die Wahrscheinlichkeit spricht jedoch dafür.
  2. Osterroth, Franz: 100 Jahre Sozialdemokratie in Schleswig-Holstein. Ein geschichtlicher Überblick (Kiel o. J. [1963]), S. 65
  3. Osterroth, Franz: 100 Jahre Sozialdemokratie in Schleswig-Holstein. Ein geschichtlicher Überblick (Kiel o. J. [1963]), S. 65 f.