Gabriele Kötschau: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Zeile 1: Zeile 1:
'''Gabriele Kötschau''' (geb. Bögelsack), * 19.Juli 1950 in Berlin; Dr. jur., Rechtsanwältin. Seit 1972 Mitglied der SPD.  
+
{{Person
 +
|Vorname = Gabriele
 +
|Nachname = Kötschau
 +
|Titel = Dr. jur.
 +
|geboren = 19500719
 +
|Geburtsort = Berlin
 +
|gestorben =
 +
|Sterbeort =
 +
|Geschlecht = Frau|Kötschau, Gabriele
 +
|Foto = Person.jpg
 +
|Landesvorsitz = 0
 +
|stellvLandesvorsitz = 0
 +
|LandesvorstandBeisitz = 0
 +
|Schatzmeister = 0
 +
|Fraktionsvorsitz = 0
 +
|MP = 0
 +
|Spitzenkandidatur = 0
 +
|MdB = 0
 +
|MdBWahlperioden =
 +
|MdL = 1
 +
|MdLWahlperioden =
 +
|MdEP = 0
 +
|MdEPWahlperioden =
 +
|LandesministerIn = 0
 +
|LandesstaatssekretärIn = 0
 +
|BundesministerIn = 0
 +
|BundesstaatssekretärIn = 0
 +
}}
 +
'''Gabriele Kötschau''' (geb. Bögelsack), * [[19. Juli]] [[1950]] in Berlin; Dr. jur., Rechtsanwältin. Seit 1972 Mitglied der SPD.  
  
 
== Parteiämter ==
 
== Parteiämter ==
Zeile 5: Zeile 33:
  
 
== Landtag ==
 
== Landtag ==
*1988-2005 MdL für den Wahlkreis 3 (später 6) Flensburg-Land,1996-2000 über die Landesliste
+
*1988-2005 MdL für den Wahlkreis 3 (später 6) Flensburg-Land, 1996-2000 über die Landesliste
 
*1992-1996 Mitglied des Fraktionsvorstandes
 
*1992-1996 Mitglied des Fraktionsvorstandes
 
*1996-2005 2. Landtagsvizepräsidentin  
 
*1996-2005 2. Landtagsvizepräsidentin  
 
aktiv im Innen- und Rechtsausschuss, Eingaben-, Agrar-, Europaausschuss, Sonderausschuss 'Verfassungs- und Parlamentsreform', Ersten Untersuchungsausschuss der 13. Wahlperiode, Ältestenrat; Ausschuss Kommunaler Investitionsfonds, G-10-Ausschuss, G-10-Kommission, Landeswahlausschuss, Richterwahlausschuss
 
aktiv im Innen- und Rechtsausschuss, Eingaben-, Agrar-, Europaausschuss, Sonderausschuss 'Verfassungs- und Parlamentsreform', Ersten Untersuchungsausschuss der 13. Wahlperiode, Ältestenrat; Ausschuss Kommunaler Investitionsfonds, G-10-Ausschuss, G-10-Kommission, Landeswahlausschuss, Richterwahlausschuss
  
== Sonstiges ==
+
== Kommunalpolitik ==
 
*1982-1988 Mitglied der Stadtvertretung Glücksburg (Finanz- und Kurausschuss)
 
*1982-1988 Mitglied der Stadtvertretung Glücksburg (Finanz- und Kurausschuss)
 
*1982-1988 Mitglied des Kreistages Schleswig-Flensburg (Wirtschaftsförderungs- und Kulturausschuss)
 
*1982-1988 Mitglied des Kreistages Schleswig-Flensburg (Wirtschaftsförderungs- und Kulturausschuss)
 +
 +
== Sonstiges ==
 
*Seit 1994 Vorsitzende der "Deutschen Freundschaftsgesellschaft West-Ost in Schleswig-Holstein e.V."
 
*Seit 1994 Vorsitzende der "Deutschen Freundschaftsgesellschaft West-Ost in Schleswig-Holstein e.V."
 +
 +
== Ehrungen ==
 
*2006 Verdienstkreuz am Bande
 
*2006 Verdienstkreuz am Bande
  
Zeile 19: Zeile 51:
 
*[http://lissh.lvn.parlanet.de/cgi-bin/starfinder/0?path=samtflmore.txt&id=fastlink&pass=&search=R%3D329&format=WEBVOLLLANG Landtagsinformationssystem]
 
*[http://lissh.lvn.parlanet.de/cgi-bin/starfinder/0?path=samtflmore.txt&id=fastlink&pass=&search=R%3D329&format=WEBVOLLLANG Landtagsinformationssystem]
  
[[Kategorie:Frauen|Kötschau, Gabriele]]
+
 
[[Kategorie:MdL|Kötschau, Gabriele]]
 
[[Kategorie:Person|Kötschau, Gabriele]]
 
 
[[Kategorie:12._Wahlperiode|Kötschau, Gabriele]]
 
[[Kategorie:12._Wahlperiode|Kötschau, Gabriele]]
 
[[Kategorie:13._Wahlperiode|Kötschau, Gabriele]]
 
[[Kategorie:13._Wahlperiode|Kötschau, Gabriele]]
 
[[Kategorie:14._Wahlperiode|Kötschau, Gabriele]]
 
[[Kategorie:14._Wahlperiode|Kötschau, Gabriele]]
 
[[Kategorie:15._Wahlperiode|Kötschau, Gabriele]]
 
[[Kategorie:15._Wahlperiode|Kötschau, Gabriele]]

Version vom 9. November 2013, 01:58 Uhr

Gabriele Kötschau
Gabriele Kötschau
Geboren: 19. Juli 1950

Gabriele Kötschau (geb. Bögelsack), * 19. Juli 1950 in Berlin; Dr. jur., Rechtsanwältin. Seit 1972 Mitglied der SPD.

Parteiämter

  • 1974-2000 Kreisvorsitzende der SPD Schleswig-Flensburg

Landtag

  • 1988-2005 MdL für den Wahlkreis 3 (später 6) Flensburg-Land, 1996-2000 über die Landesliste
  • 1992-1996 Mitglied des Fraktionsvorstandes
  • 1996-2005 2. Landtagsvizepräsidentin

aktiv im Innen- und Rechtsausschuss, Eingaben-, Agrar-, Europaausschuss, Sonderausschuss 'Verfassungs- und Parlamentsreform', Ersten Untersuchungsausschuss der 13. Wahlperiode, Ältestenrat; Ausschuss Kommunaler Investitionsfonds, G-10-Ausschuss, G-10-Kommission, Landeswahlausschuss, Richterwahlausschuss

Kommunalpolitik

  • 1982-1988 Mitglied der Stadtvertretung Glücksburg (Finanz- und Kurausschuss)
  • 1982-1988 Mitglied des Kreistages Schleswig-Flensburg (Wirtschaftsförderungs- und Kulturausschuss)

Sonstiges

  • Seit 1994 Vorsitzende der "Deutschen Freundschaftsgesellschaft West-Ost in Schleswig-Holstein e.V."

Ehrungen

  • 2006 Verdienstkreuz am Bande

Links