Ortsverein Einfeld: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SPD Geschichtswerkstatt
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Der '''Ortsverein Einfeld''' war eine Gliederung im [[Kreisverband Rendsburg]]. Sie wurde [[1947]] von [[Christian Balzersen]] und anderen gegründet, im Einfelder Bahnhof, wo Christian Balzersen Bahnhofsvorsteher war.<ref>SPD-Kreisverband Neumünster: ''150 Jahre SPD in Neumünster'' (Neumünster 2017), S. 23</ref> Ihre Geschichte endete mit der Kreisreform [[1970]], durch die die selbstständige Gemeinde Einfeld am [[26. April]] [[1970]] nach Neumünster eingemeindet und der [[Ortsverein Neumünster-Einfeld]] im [[Kreisverband Neumünster]] gebildet wurde.
 
Der '''Ortsverein Einfeld''' war eine Gliederung im [[Kreisverband Rendsburg]]. Sie wurde [[1947]] von [[Christian Balzersen]] und anderen gegründet, im Einfelder Bahnhof, wo Christian Balzersen Bahnhofsvorsteher war.<ref>SPD-Kreisverband Neumünster: ''150 Jahre SPD in Neumünster'' (Neumünster 2017), S. 23</ref> Ihre Geschichte endete mit der Kreisreform [[1970]], durch die die selbstständige Gemeinde Einfeld am [[26. April]] [[1970]] nach Neumünster eingemeindet und der [[Ortsverein Neumünster-Einfeld]] im [[Kreisverband Neumünster]] gebildet wurde.
  
[[1946]] war [[Heinrich Fischer]] kurzzeitig Gemeindevertreter in Einfeld. [[Karl Feldmann]] war - vermutlich ab [[1946]] - bis [[1956]] oder [[1957]] Bürgermeister. Christian Balzersen übte "viele Jahre" das Amt des Bürgervorstehers aus.<ref>SPD-Kreisverband Neumünster: ''150 Jahre SPD in Neumünster'' (Neumünster 2017), S. 23</ref>
+
[[1946]] war [[Heinrich Fischer]] kurzzeitig Gemeindevertreter in Einfeld. [[Karl Feldmann]] war - vermutlich ab [[1946]] - bis [[1956]] oder [[1957]] Bürgermeister. Christian Balzersen übte "viele Jahre" das Amt des Bürgervorstehers aus<ref>SPD-Kreisverband Neumünster: ''150 Jahre SPD in Neumünster'' (Neumünster 2017), S. 23</ref>, vermutlich mindestens bis [[1969]]<ref>Vgl. [http://www.nms-einfeld.de/index.php?page=1286 Einfeld - Jubiläum 1969], wo der Bürgervorsteher Balzersen genannt ist.</ref>.
  
 
Zeitweise war [[Hartmut Unterlehberg]] Mitglied im OV Einfeld (ob vor oder nach 1970, ist nicht geklärt).
 
Zeitweise war [[Hartmut Unterlehberg]] Mitglied im OV Einfeld (ob vor oder nach 1970, ist nicht geklärt).

Aktuelle Version vom 12. Januar 2020, 03:40 Uhr

Der Ortsverein Einfeld war eine Gliederung im Kreisverband Rendsburg. Sie wurde 1947 von Christian Balzersen und anderen gegründet, im Einfelder Bahnhof, wo Christian Balzersen Bahnhofsvorsteher war.[1] Ihre Geschichte endete mit der Kreisreform 1970, durch die die selbstständige Gemeinde Einfeld am 26. April 1970 nach Neumünster eingemeindet und der Ortsverein Neumünster-Einfeld im Kreisverband Neumünster gebildet wurde.

1946 war Heinrich Fischer kurzzeitig Gemeindevertreter in Einfeld. Karl Feldmann war - vermutlich ab 1946 - bis 1956 oder 1957 Bürgermeister. Christian Balzersen übte "viele Jahre" das Amt des Bürgervorstehers aus[2], vermutlich mindestens bis 1969[3].

Zeitweise war Hartmut Unterlehberg Mitglied im OV Einfeld (ob vor oder nach 1970, ist nicht geklärt).

Quellen

  1. SPD-Kreisverband Neumünster: 150 Jahre SPD in Neumünster (Neumünster 2017), S. 23
  2. SPD-Kreisverband Neumünster: 150 Jahre SPD in Neumünster (Neumünster 2017), S. 23
  3. Vgl. Einfeld - Jubiläum 1969, wo der Bürgervorsteher Balzersen genannt ist.