Ortsverein Hassee-Nord

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Version vom 1. Oktober 2020, 09:49 Uhr von Kaffeeringe (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „== Quellen ==“ durch „== Einzelnachweise ==“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Der Ortsverein Hassee-Nord war ein Ortsverein im Kreisverband Kiel. Er entstand im Rahmen der Organisationsreform im März 1972 aus der Aufteilung des Ortsvereins Hassee in die Ortsvereine Hassee-Süd, Hassee-Nord und Hammer. Erster Vorsitzender wurde Günter Schilling, Stellvertreter Dieter Heß[1]. Etwa 2006 schlossen sich Hassee-Nord und Hassee-Süd wieder zum Ortsverein Hassee zusammen.

Vorsitzende

Ende der 80er Jahre waren zeitgleich Uwe Danker, Hans-Peter Bartels und Jürgen Weber Mitglied im OV-Vorstand. Auch Max Köhler (als Kassierer), Otto Voss und Albert Witte gehörten zeitweise dazu.

Einzelnachweise

  1. Drei neue SPD-Ortsvereine, Kieler Nachrichten, 8.3.1972