Stolperstein: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SPD Geschichtswerkstatt
(Niko Ehlers in der Karte eingefügt)
Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung
 
(13 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:{{#setmainimage:Stolperstein Wilhelm Spiegel.jpg}}|thumb|280px|right|Stolperstein in Kiel]]
+
[[Datei:{{#setmainimage:Stolperstein Oskar Nielsen.jpg}}|thumb|280px|right|Stolperstein in Kiel]]
'''Stolpersteine''' sind kleine, in den Fußweg vor der jeweils letzten selbst gewählten Wohnung der Genannten eingelassene Messingplatten. Sie sollen erinnern an Schicksale von Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Selbstmord getrieben wurden. Schöpfer dieses Projekts, das sich zum weltweit umfangreichsten dezentralen Mahnmal entwickelt hat, ist der Künstler [https://de.wikipedia.org/wiki/Gunter_Demnig Gunter Demnig].
+
'''Stolpersteine''' sind kleine, in den Fußweg verlegte Gedenkplatten aus Messing, die an Opfer des Nationalsozialismus erinnern sollen.  
  
== Liste ==
+
Sie sollen an Schicksale von Menschen erinnern, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Selbstmord getrieben wurden. Schöpfer dieses Projekts, das sich zum weltweit umfangreichsten dezentralen Mahnmal entwickelt hat, ist der Künstler [https://de.wikipedia.org/wiki/Gunter_Demnig Gunter Demnig].
 +
 
 +
In Schleswig-Holstein wurden bisher laut der Liste in Wikipedia mindestens 719 Stolpersteine verlegt, davon die meisten in den Großstädten [[Kreisverband Kiel|Kiel]] (255) und [[Kreisverband Lübeck|Lübeck]] (178), in [[Ortsverein Rendsburg|Rendsburg]] (35), in [[Kreisverband Neumünster|Neumünster]] (32) sowie in  [[Kreisverband Flensburg|Flensburg]], [[Ortsverein Elmshorn|Elmshorn]] und [[Ortsverein Friedrichstadt|Friedrichstadt]] (jeweils ca. 25).
 +
 
 +
==Liste==
 
Einige der Stolpersteine wurden auch für verfolgte Sozialdemokraten verlegt:
 
Einige der Stolpersteine wurden auch für verfolgte Sozialdemokraten verlegt:
* [[Andreas Carlsen]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Bredstedt)
 
* [[Otto Eggerstedt]] (Kiel)
 
* [[Max Feddersen]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref><ref name="nolocation">Ort unbekannt</ref> (Westerland)
 
* [[Max Grimm]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref><ref>Stolpersteine in Lübeck: [http://www.stolpersteine-luebeck.de/n/de/main/adressen/engelswisch-33.html Max Grimm]</ref> (Lübeck)
 
* [[Rudolf Henning]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref>, (Neumünster)
 
* [[Hermann Hinrichs]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref><ref>Spurensuche Kreis Pinneberg und Umgebung [http://www.spurensuche-kreis-pinneberg.de/spur/hermann-hinrichs-verhaftung-nach-dem-attentat-auf-hitler/ Hermann Hinrichs – Verhaftung nach dem Attentat auf Hitler]</ref> (Quickborn)
 
* [[Walter Hohnsbehn]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Neumünster)
 
* [[Karl Jessen]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref><ref name="nolocation">Ort unbekannt</ref> (Westerland)
 
* [[Rudolf Lüdemann]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Hamburg, Rahlstedt)
 
* [[Konrad Matzke]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Neumünster)
 
* [[Oskar Nielsen]] (Kiel)
 
* [[Karl Offen]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref><ref>Spurensuche Kreis Pinneberg und Umgebung[http://www.spurensuche-kreis-pinneberg.de/spur/entzog-sich-der-verhaftung-durch-erschiessen-der-tod-von-karl-offen/ “… entzog sich der Verhaftung durch Erschießen” – Der Tod von Karl Offen]</ref> (Norderstedt)
 
* [[Max Richter]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Neumünster)
 
* [[Emil Schmekel]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Heide)
 
* [[Wilhelm Schmitt]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Pinneberg)
 
* [[Wilhelm Spiegel]] (Kiel)
 
* [[Ludwig Tamm]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Neumünster)
 
* [[Willy Verdieck]] (Kiel)
 
  
== Siehe auch ==
+
*[[Heinrich Boschen]] (Pinneberg)
 +
*[[Andreas Carlsen]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Bredstedt)
 +
*[[Otto Eggerstedt]] (Kiel)
 +
*[[Nikolaus Ehlers]]<ref name="nophoto" /> (Westerland)
 +
*[[Max Feddersen]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref><ref name="nolocation">Ort unbekannt</ref> (Westerland)
 +
*[[Max Grimm]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref><ref>Stolpersteine in Lübeck: [http://www.stolpersteine-luebeck.de/n/de/main/adressen/engelswisch-33.html Max Grimm]</ref> (Lübeck)
 +
*[[Rudolf Henning]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref>, (Neumünster)
 +
*[[Hermann Hinrichs]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref><ref>Spurensuche Kreis Pinneberg und Umgebung [http://www.spurensuche-kreis-pinneberg.de/spur/hermann-hinrichs-verhaftung-nach-dem-attentat-auf-hitler/ Hermann Hinrichs – Verhaftung nach dem Attentat auf Hitler]</ref> (Quickborn)
 +
*[[Walter Hohnsbehn]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Neumünster)
 +
*[[Karl Jessen]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref><ref name="nolocation">Ort unbekannt</ref> (Westerland)
 +
*[[Otto Linke]] (Kellinghusen)
 +
*[[Rudolf Lüdemann]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Hamburg, Rahlstedt)
 +
*[[Konrad Matzke]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Neumünster)
 +
*[[Oskar Nielsen]] (Kiel)
 +
*[[Karl Offen]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref><ref>Spurensuche Kreis Pinneberg und Umgebung[http://www.spurensuche-kreis-pinneberg.de/spur/entzog-sich-der-verhaftung-durch-erschiessen-der-tod-von-karl-offen/ “… entzog sich der Verhaftung durch Erschießen” – Der Tod von Karl Offen]</ref> (Norderstedt)
 +
*[[Friedrich Plagmann]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Schacht-Audorf)
 +
*[[Otto Ralfs]] (Kellinghusen)
 +
*[[Max Richter]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Neumünster)
 +
*[[Emil Schmekel]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Heide)
 +
*[[Wilhelm Schmitt]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Pinneberg)
 +
*[[Wilhelm Spiegel]] (Kiel)
 +
*[[Ludwig Tamm]]<ref name="nophoto">Noch kein Foto</ref> (Neumünster)
 +
*[[Carl Ullrich]] (Eutin)
 +
*[[Willy Verdieck]] (Kiel)
 +
 
 +
==Siehe auch==
 +
 
 
*[[Liste der sozialdemokratischen Todesopfer 1933-1945]]
 
*[[Liste der sozialdemokratischen Todesopfer 1933-1945]]
 
*[[Widerstand in der NS-Zeit]]
 
*[[Widerstand in der NS-Zeit]]
  
== Links ==
+
==Links==
Wikipedia: [https://de.wikipedia.org/wiki/Stolpersteine Stolpersteine]
+
 
 +
*{{Wikipedia|NAME=Stolpersteine}}
 +
*{{Wikipedia|NAME=Liste der Orte mit Stolpersteinen#Deutschland}}
 +
*Homepage: [http://www.stolpersteine.eu/ stolpersteine.eu]
  
== Karte ==
+
==Karte==
 
<display_map static="no">
 
<display_map static="no">
 
54.33934422683,10.143230454785~[[Wilhelm Spiegel]]<br>Am [[12. März]] [[1933]] ermordet.
 
54.33934422683,10.143230454785~[[Wilhelm Spiegel]]<br>Am [[12. März]] [[1933]] ermordet.
Zeile 47: Zeile 62:
 
54.06284,9.98007~[[Walter Hohnsbehn]]<br>Am [[3. Mai]] [[1945]] als Gefangener auf der CAP ARCONA umgekommen.
 
54.06284,9.98007~[[Walter Hohnsbehn]]<br>Am [[3. Mai]] [[1945]] als Gefangener auf der CAP ARCONA umgekommen.
 
53.59678,10.13246~[[Rudolf Lüdemann]]<br>Am [[20. April]] [[1943]] infolge von Verfolgung durch die Nazis gestorben.
 
53.59678,10.13246~[[Rudolf Lüdemann]]<br>Am [[20. April]] [[1943]] infolge von Verfolgung durch die Nazis gestorben.
 +
54.31336,9.71786~[[Friedrich Plagmann]]<br>Am [[24. Juni]] [[1936]] verhaftet, weil er Flugblätter verteilte sowie an heimlichen Zusammenkünften teilgenahm. Zwei Tage nach seiner Verhaftung erhielt die Familie die Mitteilung, daß er sich selbst in seiner Zelle erhängt habe.
 +
53.95212,9.73466~[[Otto Linke]]<br>Im KZ Neuengamme schwer erkrankt. Nach der Entlassung verstorben am [[16. Januar]] [[1945]] an den Haftfolgen.
 +
53.95304,9.71849~[[Otto Ralfs]]<br>Am [[3. Mai]] [[1945]] als Gefangener auf der CAP ARCONA umgekommen.
 +
54.1295,10.6122~[[Carl Ullrich]]<br>Am [[31. Oktober]] [[1944]] im KZ Neuengamme vermutlich ermordet.
 +
53.65684,9.79831~[[Heinrich Boschen]]<br>Schwer misshandelt aus dem KZ Neuengamme entlassen, starb kurz danach am [[4. Oktober]] [[1944]].
 +
54.90913,8.30660~[[Nikolaus Ehlers]]<br>[[1942]]-[[1945]] in KZ Sachsenhausen.
 
</display_map>
 
</display_map>
  
== Fußnoten ==
+
==Fußnoten==
 
<references />
 
<references />
  
 
[[Kategorie:Karte]]
 
[[Kategorie:Karte]]
 
[[Kategorie:Stolperstein]]
 
[[Kategorie:Stolperstein]]

Aktuelle Version vom 14. Juli 2020, 15:01 Uhr

Stolperstein in Kiel

Stolpersteine sind kleine, in den Fußweg verlegte Gedenkplatten aus Messing, die an Opfer des Nationalsozialismus erinnern sollen.

Sie sollen an Schicksale von Menschen erinnern, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Selbstmord getrieben wurden. Schöpfer dieses Projekts, das sich zum weltweit umfangreichsten dezentralen Mahnmal entwickelt hat, ist der Künstler Gunter Demnig.

In Schleswig-Holstein wurden bisher laut der Liste in Wikipedia mindestens 719 Stolpersteine verlegt, davon die meisten in den Großstädten Kiel (255) und Lübeck (178), in Rendsburg (35), in Neumünster (32) sowie in Flensburg, Elmshorn und Friedrichstadt (jeweils ca. 25).

Liste

Einige der Stolpersteine wurden auch für verfolgte Sozialdemokraten verlegt:

Siehe auch

Links

Karte

Die Karte wird geladen …

Fußnoten

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 1,15 Noch kein Foto
  2. 2,0 2,1 Ort unbekannt
  3. Stolpersteine in Lübeck: Max Grimm
  4. Spurensuche Kreis Pinneberg und Umgebung Hermann Hinrichs – Verhaftung nach dem Attentat auf Hitler
  5. Spurensuche Kreis Pinneberg und Umgebung“… entzog sich der Verhaftung durch Erschießen” – Der Tod von Karl Offen