Landesparteitag 2002, Kiel

Landesparteitag Kiel 2002
9. März 2002
Stadtwerke Kiel
Uhlenkrog 32
24113 Kiel
Siehe auch: Beschlussdatenbank

Auf dem Landesparteitag am 9. März 2002 wurde im Rahmen der Landeswahlkonferenz die Liste zur Bundestagswahl 2002 aufgestellt.

Anzahl Prozent
Mögliche Delegierte 147
Davon Anwesend 140 95,2
Davon weiblich 68 49
Davon männlich 72 51

Liste zur Bundestagswahl (09. März 2002)

Listenplatz KandidatIn Abgegebene Stimmen Ungültige Stimmen Ja Nein Enthaltungen Prozent Bemerkungen
Listenplatz 1 Cornelie Sonntag-Wolgast 137 0 126 5 6 91,97
Listenplatz 2 Franz Thönnes 137 0 102 24 11 74,45
Listenplatz 3 Ulrike Mehl 137 0 133 4 0 97,08
Listenplatz 4 Ernst Dieter Rossmann 137 0 124 6 7 90,51
Listenplatz 5 Thomas Sauer 139 0 79 2 56,83 Manfred Opel unterlag mit 58 Stimmen.
Listenplatz 6 Bettina Hagedorn 131 0 123 3 5 93,89
Listenplatz 7 Hans-Peter Bartels 131 0 84 33 14 64,12
Listenplatz 8 Gaby Hiller-Ohm 131 0 84 31 16 64,12
Listenplatz 9 Manfred Opel 131 0 109 15 7 83,21
Listenplatz 10 Michael Bürsch 131 0 114 8 9 87,02
Listenplatz 11 Wolfgang Wodarg 131 0 106 16 9 80,92
Listenplatz 12 Ute Dirks 121 0 96 20 5 79,34
Listenplatz 13 Falk Stadelmann 121 0 74 38 9 64,16
Listenplatz 14 Angelika Hansen-Siebels 121 0 72 36 13 59,5
Listenplatz 15 Anke Nöbel 121 0 82 23 16 67,77
Listenplatz 16 Markus Hagge 121 0 76 27 18 62,81
Listenplatz 17 Susanne Lustig 121 0 80 21 20 66,12
Listenplatz 18 Andreas Beran 121 0 95 16 10 78,51
Listenplatz 19 Kristin Riedel 121 0 88 12 21 72,73
Listenplatz 20 Jörg Wenghöfer 121 0 89 15 17 73,55
Listenplatz 21 Nicole Petersen 121 0 87 20 14 71,9
Listenplatz 22 Tim Kessler 121 0 84 19 18 69,42
Listenplatz 23 Cindy Chlechowicz 121 0 88 14 19 72,73
Listenplatz 24 Dennis Paustian 121 0 76 23 22 62,81
Listenplatz 25 Jörn Warnecke 121 0 81 19 21 66,94
Listenplatz 26 Marcel Sareyka 121 0 83 16 22 68,6

Auf Platz 15 erreichte Thomas Neddermeyer mit 53 Ja, 57 Nein und 11 Enthaltungen nicht die Mehrheit der abgegeben Stimmen und wurde somit nicht gewählt. Er zog daraufhin seine Bewerbung für die Landesliste zurück. Alle nachfolgend Gewählten rutschten um einen Listenplatz auf.