Landesvorstand

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ralf Stegner, Vorsitzender der SPD Schleswig-Holstein (2013)

Der Landesvorstand leitet den Landesverband und ist für die Durchführung der Beschlüsse des Landesparteitages verantwortlich.

Von ihm Beauftragte können Berichte der nachgeordneten Organisationsgliederungen anfordern. Sie haben das Recht, an allen Zusammenkünften der nachgeordneten Organe beratend teilzunehmen und bei Differenzen, die die zuständigen Organe handlungsunfähig machen, eine Entscheidung herbeizuführen.

Der Landesvorstand wird alle zwei Jahre von einem ordentlichen Landesparteitag gewählt.

Geschichte

Hauptartikel: Landesverband

Bis 1959 hieß der Landesverband "Bezirksverband". Entsprechend wurden die Ämter bezeichnet, zum Beispiel "Bezirksvorsitzender" statt "Landesvorsitzender" und "Bezirkssekretär" statt "Landesgeschäftsführer". Die Stellvertreter hießen 2. und 3. Vorsitzender.

Der letzte Bezirksvorstand vor der Zerschlagung durch die Nationalsozialisten wurde 1932 gewählt: Bezirksvorsitzender war Willy Verdieck, sein Stellvertreter Richard Hansen, hauptamtlicher Bezirkskassierer Paul Andratschke, Beisitzerinnen Toni Jensen und Louise Schroeder. Als Vertreter der Unterbezirke gehörten Louis Biester, Paul Bugdahn (Altona), Paul Dölz, Friedrich Hansen, Karl Langebeck, Ernst Pusch und Wilhelm Schweizer (Kiel) dem Bezirksvorstand an.

SPD-Landesverband Schleswig-Holstein Vorstände und Geschäftsführer seit 1945

Landesparteitag Landesvorsitz 1. stellv. Vorsitz 2. stellv. Vorsitz Schatzmeister_in Landesgeschäftsführung Bemerkung
27.-29. Januar 2017 Ralf Stegner Bettina Hagedorn Christiane Küchenhof Stefan Bolln Christian Kröning Christian Kröning in Rente 30. September 2017. Nachfolger ab 1. Oktober 2017 Götz Borchert
14./15. März 2015 Ralf Stegner Bettina Hagedorn Christiane Küchenhof Stefan Bolln Christian Kröning Erstmals zwei weibliche Stellvertreterinnen
27./28. April 2013 Ralf Stegner Bettina Hagedorn Andreas Breitner Stefan Bolln Christian Kröning Andreas Breitner zurückgetreten 2014
9./10. April 2011 Ralf Stegner Bettina Hagedorn Andreas Breitner Jörg Wenghöfer Christian Kröning
21./22. März 2009 Ralf Stegner Bettina Hagedorn Andreas Breitner Jörg Wenghöfer Christian Kröning
24./25. März 2007 Ralf Stegner Bettina Hagedorn Andreas Breitner Jörg Wenghöfer Christian Kröning
23. April 2005 Claus Möller Brigitte Fronzek Detlef Buder Jörg Wenghöfer Christian Kröning
13. April 2003 Claus Möller Sandra Redmann Detlef Buder Jörg Wenghöfer Christian Kröning
11. März 2001 Franz Thönnes Angelika Hansen-Siebels Thomas Neddermeyer Volker Andresen (ab Okt. 1999) Christian Kröning
24./25. April 1999 Franz Thönnes Ulrike Rodust Jörg Schmoll Sonja Jacobsen (bis Okt. 1999) Christian Kröning (ab Juni 1997)
26./27. April 1997 Willi Piecyk Ulrike Mehl Franz Thönnes Sonja Jacobsen Werner Kindsmüller (bis Juni 1997)
13./14. Mai 1995 Willi Piecyk Ulrike Mehl Detlef Köpke Sonja Jacobsen Werner Kindsmüller
15. Mai 1993 Willi Piecyk Gisela Böhrk Detlef Köpke Ingrid Franzen Werner Kindsmüller
24./25. Mai 1991 Willi Piecyk Gisela Böhrk Helmut Mikelskis Ingrid Franzen Werner Kindsmüller
7. Oktober 1989 Gerd Walter Willi Piecyk Kirsten Rölke Kurt Hamer Werner Kindsmüller (ab 1988) Kurt Hamer gest. 3. Januar 1991
20./21. November 1987 Gerd Walter Willi Piecyk Kirsten Rölke Kurt Hamer Klaus Rave (bis 1988)
6./7. Juli 1985 Günther Jansen Willi Piecyk Lianne Paulina-Mürl Sitrygg Beyersdorff Klaus Rave
24./25. September 1983 Günther Jansen Gerd Walter Lianne Paulina-Mürl Sitrygg Beyersdorff Klaus Rave
26./27. September 1981 Günther Jansen Gerd Walter Lianne Paulina-Mürl Sitrygg Beyersdorff Rolf Selzer Erstmals seit 1948 wieder eine Frau im engeren Vorstand.
6./7. Oktober 1979 Günther Jansen Karl-Heinz Luckhardt Gerd Walter Sitrygg Beyersdorff Rolf Selzer
16./17. Juni 1977 Günther Jansen Karl-Heinz Luckhardt Gerd Walter Sitrygg Beyersdorff Rolf Selzer
7./8.Juli 1975 Günther Jansen Karl-Heinz Luckhardt Gerd Walter Günther Heyenn Rolf Selzer
24./25. Februar 1973 Jochen Steffen Eckart Kuhlwein Günther Jansen Günther Heyenn Rolf Selzer (ab 1972)
19./20. Juni 1971 Jochen Steffen Wilhelm Geusendam Günther Jansen Kurt Schulz Gerhard Strack (bis 1972)
22./23. März 1969 Jochen Steffen Wilhelm Geusendam Günther Jansen Kurt Schulz Gerhard Strack
1./2. Juli 1967 Jochen Steffen Karl Otto Conrady Kurt Schulz Gerhard Strack
15./16. Mai 1965 Jochen Steffen Kurt Schulz Gerhard Strack Gerhard Strack
18./19.Mai 1963 Walter Damm Jürgen Frenzel Paul Bromme Gerhard Strack (ab 1962)
6./7. Mai 1961 Walter Damm Albert Schulz August Heine Albert Schulz (bis 1962)
30./31. Mai 1959 Walter Damm Albert Schulz August Heine Albert Schulz
4./5. Mai 1957 Walter Damm Albert Schulz August Heine Theodor Werner Albert Schulz
12./13. März 1955 Walter Damm Albert Schulz August Heine Theodor Werner Albert Schulz
3./4. Juli 1953 Andreas Gayk Albert Schulz August Heine Theodor Werner Albert Schulz Andreas Gayk gest. 1. Oktober 1954
17./18. März 1951 Andreas Gayk Max Kukil Theodor Werner Max Kukil
23./24. Juli 1949 Andreas Gayk Max Kukil Theodor Werner Max Kukil
23./24. Mai 1948 Andreas Gayk Anni Krahnstöver Karl Ratz Theodor Werner Max Kukil
7./8. Juni 1947 Heinrich Fischer Anni Krahnstöver Karl Ratz Theodor Werner Heinrich Fischer
10. März 1946 Wilhelm Kuklinski Karl Albrecht Andreas Gayk Theodor Werner Heinrich Fischer, Gustav Schatz gewählter Vorstand
28. Oktober 1945 Theodor Werner + Wilhelm Kuklinski Karl Ratz --- Carl Storbeck Heinrich Fischer provisorischer Vorstand, inoffizieller Parteitag