Bücherbasar: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung
Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung
Zeile 6: Zeile 6:
 
Folgende Bücher gebe ich gegen eine kleine Spende für die Kieler Parteikasse und ggf. Pack- und Portokosten (Vorkasse) ab. Bei Interesse schreibt mich an unter skw (et) freenet.de.
 
Folgende Bücher gebe ich gegen eine kleine Spende für die Kieler Parteikasse und ggf. Pack- und Portokosten (Vorkasse) ab. Bei Interesse schreibt mich an unter skw (et) freenet.de.
 
*Arbeitskreis "Demokratische Geschichte": ''Wir sind das Bauvolk. Kiel 1945 bis 1950'' (Neuer Malik Verlag, Kiel 1985, 320 S.)
 
*Arbeitskreis "Demokratische Geschichte": ''Wir sind das Bauvolk. Kiel 1945 bis 1950'' (Neuer Malik Verlag, Kiel 1985, 320 S.)
*Arbeitskreis "Demokratische Geschichte": ''Wir sind das Bauvolk. Kiel 1945 bis 1950'' (Kiel 1985)
 
 
*Böhme, Erich / Wirtgen, Klaus (Hg.): ''[[Willy Brandt]]. Die SPIEGEL-Gespräche'' (DVA, Stuttgart 1993, 528 S.)
 
*Böhme, Erich / Wirtgen, Klaus (Hg.): ''[[Willy Brandt]]. Die SPIEGEL-Gespräche'' (DVA, Stuttgart 1993, 528 S.)
 
*[[Willy Brandt|Brandt, Willy]]: ''Erinnerungen'' (Propyläen, Frankfurt/M. 1990, 528 S., 40 Bildtafeln)
 
*[[Willy Brandt|Brandt, Willy]]: ''Erinnerungen'' (Propyläen, Frankfurt/M. 1990, 528 S., 40 Bildtafeln)

Version vom 17. Januar 2021, 23:24 Uhr

Der Bücherbasar ist für diejenigen, die gerne noch Bücher zu Hause haben. Vieles, was in unserer Literaturliste steht, lässt sich ja in öffentlichen Bibliotheken wie der Uni-Bibliothek, der Landesbibliothek, der Stadtbücherei oder dem Stadtarchiv finden. Immer mehr Werke lassen sich auch online abrufen, etwa bei der Friedrich-Ebert-Stiftung. Aber das eine oder andere möchte man vielleicht doch zu Hause haben. Andere haben was doppelt oder müssen sich verkleinern.

Deshalb gibt es hier die Möglichkeit, abzugebende Bücher mit Bezug zur Arbeiterbewegung einzustellen. Für die Abwicklung ist aber jede/r selbst verantwortlich!

Angebote Benutzerin:skw

Folgende Bücher gebe ich gegen eine kleine Spende für die Kieler Parteikasse und ggf. Pack- und Portokosten (Vorkasse) ab. Bei Interesse schreibt mich an unter skw (et) freenet.de.

  • Arbeitskreis "Demokratische Geschichte": Wir sind das Bauvolk. Kiel 1945 bis 1950 (Neuer Malik Verlag, Kiel 1985, 320 S.)
  • Böhme, Erich / Wirtgen, Klaus (Hg.): Willy Brandt. Die SPIEGEL-Gespräche (DVA, Stuttgart 1993, 528 S.)
  • Brandt, Willy: Erinnerungen (Propyläen, Frankfurt/M. 1990, 528 S., 40 Bildtafeln)
  • Fischer, Rolf: "Der Bahn, der kühnen, folgen wir ..." Stephan Heinzel und der Aufstieg der Kieler SPD (Geschichte der Kieler Sozialdemokratie, Band 1, SH Geschichtsverlag, Malente 2010, 102 S.)
  • Fischer, Rolf: Mit uns die neue Zeit. Kiels Sozialdemokratie im Kaiserreich und in der Revolution (Geschichte der Kieler Sozialdemokratie, Band 2, Verlag Ludwig, Kiel 2013, 200 S.)
  • Marx, Karl / Engels, Friedrich: Manifest der Kommunistischen Partei (Reclam, Stuttgart 1970, 95 S.)
  • Klatt, Inge / Peters, Horst: Kiel 1933. Dokumentation (Broschüre, Kiel 1983, 20 S.)
  • SPD-Vorstand (Hg.): 1863-1982. Der schwierige Weg zum Frieden. Sozialdemokraten gegen Krieg (Broschüre, Bonn o.J., 32 S.)