Paul Stamp: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Zeile 36: Zeile 36:
  
 
== Partei & Politik ==
 
== Partei & Politik ==
*[[2013]] - August [[2019]] Mitglied im Ortsbeirat Suchsdorf, seit [[2018]] OBR-Vorsitzender
+
*[[2013]] - August [[2019]] Mitglied im Ortsbeirat Suchsdorf, davon seit [[2018]] OBR-Vorsitzender<ref>https://www.kn-online.de/Kiel/Ortsbeirat-Kiel-Suchsdorf-Paul-Stamp-legt-den-Vorsitz-nieder</ref>
 +
Besonders die Verkehrspolitik (Busendhaltestelle Rungholtplatz, Schulweg Holmredder, Radverkehr) spielte während seiner Amtszeit eine Rolle. Größte Kontroverse war die Bauerschließung eines Neubaugebiets am Rotenbek. Besonderes Aufsehen erregte der Rauswurf eines Sitzungsgastes, selbst früheres Ortsbeiratsmitglied, mit Hilfe der Polizei, nachdem wiederholte Bitten um anständiges Verhalten erfolglos geblieben waren. <ref>https://www.kn-online.de/Kiel/Kiel-Suchsdorf-Polizeieinsatz-im-Ortsbeirat</ref>
 
*[[2013]] - 2019 Mitglied im Vorstand des [[Ortsverein Kiel-Suchsdorf|OV Suchsdorf]]
 
*[[2013]] - 2019 Mitglied im Vorstand des [[Ortsverein Kiel-Suchsdorf|OV Suchsdorf]]
 
*seit 2019 Mitglied im [[Ortsverein Lübeck-Vorwerk]]
 
*seit 2019 Mitglied im [[Ortsverein Lübeck-Vorwerk]]

Version vom 24. September 2019, 16:56 Uhr

Paul Stamp
Paul Stamp
Geboren: 14. Juli 1992


Elard Paul Stamp, * 14. Juli 1992; Lehrer. Mitglied der SPD seit 2009.

Leben & Beruf

  • Abitur am Gymnasium Kronshagen 2012
  • anschließend bis 2018 Studium der Germanistik, Geschichte, Theologie an der CAU zu Kiel
  • seit 2019 Lehrer im Vorbereitungsdienst in Lübeck

Partei & Politik

  • 2013 - August 2019 Mitglied im Ortsbeirat Suchsdorf, davon seit 2018 OBR-Vorsitzender[1]

Besonders die Verkehrspolitik (Busendhaltestelle Rungholtplatz, Schulweg Holmredder, Radverkehr) spielte während seiner Amtszeit eine Rolle. Größte Kontroverse war die Bauerschließung eines Neubaugebiets am Rotenbek. Besonderes Aufsehen erregte der Rauswurf eines Sitzungsgastes, selbst früheres Ortsbeiratsmitglied, mit Hilfe der Polizei, nachdem wiederholte Bitten um anständiges Verhalten erfolglos geblieben waren. [2]

Links

Quellen