Bundestagswahl 1953

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Erich Ollenhauer. Kanzlerkandidat der SPD
Erich Ollenhauer. Kanzlerkandidat der SPD

Die Bundestagswahl 1953 fand am 6. September 1953 statt. Kanzlerkandidat war Erich Ollenhauer. Die SPD konnte weniger als 30% der Stimmen auf sich vereinigen.

Die Liste wurde auf dem Bezirksparteitag 1953 in Kiel aufgestellt.

Wahlergebnis in Schleswig-Holstein

Zweitstimmen:

Bundesergebnis Änderung zu 1949 Landesergebnis[1] Differenz Land/Bund
SPD 28,8 % -0,4 26,5 % -2,3
CDU 45,2 % +14,2 47,1 % +2,1
FDP 9,5 % -2,4 4,5 % -5,0
GB/BHE 5,9 % +5,9 11,6 % +5,7
Sonstige 10,6 % 10,3 %

Wahlbeteiligung in Schleswig-Holstein: 88,5 %

Einzelergebnisse

Annemarie Renger zog über die Landesliste in den Bundestag ein. Bruno Diekmann wurde für Kiel neu in den Bundestag gewählt, Helmut Schmidt für Hamburg. Hans Ekstrand verfehlte den Einzug in den Bundestag.

Wahlwerbespot

Einzelnachweise

  1. Bundeswahlleiter Ergebnisse früherer Bundestagswahlen Stand: 5. Juni 2014