Ortsverein Tönning

Aus SPD Geschichtswerkstatt

Der Ortsverein Tönning ist eine Gliederung im Kreisverband Nordfriesland. Er wurde 1901 gegründet.

NS-Diktatur

Am 5. April 1933 wurden 24 Linke aus Tönning und Lunden, darunter der Kreisvorsitzende Paul Dölz, von den Nazis verhaftet und nach Husum gebracht.[1]

Literatur

Quellen

  1. Sörensen, Christian M.: Politische Entwicklung und Aufstieg der NSDAP in den Kreisen Husum und Eiderstedt, 1918-1933, Neumünster, Wachholtz Verlag, (1995), S. 463
Ortsverein Tönning
Ortsverein Tönning
Gegründet: 1901
Wiedergegründet: 1945
Vorsitzende/r: Stefan Runge
Homepage: http://www.spd-nordfriesland.de/toenning/


Überblick

Vorsitzende

Ehrenvorsitzende