Ortsverein Schwarzenbek

Aus SPD Geschichtswerkstatt

Der Ortsverein Schwarzenbek ist eine Gliederung im Kreisverband Herzogtum Lauenburg. Gegründet 1903[1].

NS-Diktatur

Ernst Schefe vom OV Schwarzenbek starb aufgrund der Verfolgung durch die Nazis. Näheres ist bisher nicht ermittelt.

Neubeginn 1945

In Schwarzenbek trafen sich am 19. September 1945 vier Sozialdemokraten, um den Ortsverein neu zu gründen. Das war seit dem 15. September wieder legal. Eine Woche später wählten sie den ersten neuen Vorstand.[2]

Quellen

  1. Zimmermann, Hansjörg: Die Sozialdemokratie im Kreis Herzogtum Lauenburg von den Anfängen bis 1933 in: Paetau, Rainer / Rüdel, Holger (Hrsg.): Arbeiter und Arbeiterbewegung in Schleswig-Holstein im 19. und 20. Jahrhundert (Neumünster 1987) ISBN 3-529-02913-0
  2. Martens, Holger: SPD in Schleswig-Holstein 1945-1959 (Malente 1998), Bd. 1, S. 56