Kreisverband Herzogtum Lauenburg

KV Lauenburg.jpg

Der Kreisverband Herzogtum Lauenburg ist eine Gliederung der SPD Schleswig-Holstein. Er umfasst zur Zeit 34 Ortsvereine.

Kreisvorsitzende

von bis Name Bemerkung
4. November 2017 Nina Scheer Bundestagsabgeordnete
30. November 2015 4. November 2017 Birgit Wille
26. Oktober 2013 30. November 2015 Kirsten Patzke
6. Oktober 2007 26. Oktober 2013 Peter Eichstädt Landtagsabgeordnter
1. Juli 1994 6. Oktober 2007 Claudia Preuß-Boehart
13. Juni 1992 1. Juli 1994 Henning Besser
11. Juni 1988 13. Juni 1992 Matthias Esche Ratzeburg
27. März 1982 11. Juni 1988 Jürgen Hinz Kuddewörde
1971 27. März 1982 Udo Lumma Mölln
1967 1971 Rudolf Donath Bürgermeister Börnsen
Juni 1947 1967 Erich Wendicke Mölln
März 1946 Juni 1947 Carl Bung Bürgermeister Geesthacht
1. Februar 1946 März 1946 Walter Krause Trat bereits im März wegen Arbeitsüberlastung zurück
Juni 1933 1945 --- Verbot der SPD
? Juni 1933 Hans Michel[1]

Abgeordnete

Bundestagsabgeordnete

Eckart Kuhlwein, 2013
von bis Name Bemerkung
2013 Nina Scheer Wahlkreis 10 – Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd
2002 Gabriele Hiller-Ohm Wahlkreis 11 – Lübeck
1998 2005 Thomas Sauer Wahlkreis 10
1976 1998 Eckart Kuhlwein
1969 1975 Friedrich Beermann
1961 1969 Fritz Sänger
1949 1961 Wilhelm Gülich 1949-1950 auch Landesfinanzminister

Landtagsabgeordnete

Peter Eichstädt, 2012
Wahlperiode Zeit Abgeordnete Bemerkung
19. WP 2017-2022 Kathrin Wagner-Bockey
18. WP 2012-2017 Peter Eichstädt, Olaf Schulze Olaf Schulze schied am 1. Januar 2016 aus dem Landtag aus.
17. WP 2009-2012 Peter Eichstädt, Olaf Schulze
16. WP 2005-2009 Peter Eichstädt, Olaf Schulze
15. WP 2000-2005 Peter Eichstädt, Wolfgang Fuß, Maren Kruse
14. WP 1996-2000 Jürgen Hinz, Birgit Küstner Jürgen Hinz rückte am 13. Juni 1997 für Rolf Schroedter nach
13. WP 1992-1996 Jürgen Hinz, Claudia Preuß-Boehart
12. WP 1988-1992 Jürgen Hinz, Udo Lumma
11. WP 1987-1988 Jürgen Hinz
10. WP 1983-1987 Jürgen Hinz, Udo Lumma
9. WP 1979-1983 Udo Lumma Udo Lumma rückte am 16. November 1982 für Ernst-Wilhelm Stojan nach
8. WP 1975-1979 Jan Sierks, Harry Starck Harry Starck rückte am 29. Oktober 1976 für Günther Heyenn nach
7. WP 1971-1975 Jan Sierks
6. WP 1967-1971 Rudolf Donath
5. WP 2012-2017 Rudolf Basedau, Hermann Franck
4. WP 1958-1962 Rudolf Basedau, Hermann Franck
3. WP 1954-1958 Rudolf Basedau, Hermann Franck
2. WP 1950-1954 Wilhelm Gülich, Rudolf Basedau, Paul Preuß
1. WP 1947-1950 Karl Müller Karl Müller rückte am 24. November 1947 für Joachim von der Lieth nach

Ortsvereine

A Alt-Mölln, Aumühle

B Berkenthin, Bliestorf, Börnsen, Breitenfelde, Büchen

D Dassendorf

E Escheburg

G Geesthacht, Groß Grönau, Gudow, Gülzow, Güster

H Hamwarde, Hollenbek

K Klein-Pampau/Müssen, Kröppelshagen, Krummesse

L Labenz, Lauenburg, Linau, Lütau

M Mölln, Mustin

N Nusse

R Ratzeburg, Rosenburg

S Schwarzenbek, Siebenbäumen, Sterley

W Wentorf bei Hamburg, Witzeeze, Wohltorf

Literatur & Links


Quellen

  1. Hans Michel, Mölln †, VZ, 29.6.1948