1987

Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) führt auch nach der Bundestagswahl eine Koalition mit der FDP. Willy Brandt zieht sich nach 23 Jahren als SPD-Parteivorsitzender zurück und wird zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Sein Nachfolger wird Hans-Jochen Vogel.

In Schleswig-Holstein ist Björn Engholm weiterhin Oppositionsführer. Die regierende CDU unter Ministerpräsident Dr. Uwe Barschel gerät kurz vor der Landtagswahl 1987 durch die "Barschel-Affäre" unter Druck. Nach dessen Rücktritt im Oktober übernimmt sein Stellvertreter Dr. Henning Schwarz kommissarisch die Regierungsgeschäfte. Der Landtag setzt Neuwahlen für 1988 an.

Nachfolger von Günther Jansen als Landesvorsitzender wird Gerd Walter.

Januar

Aufkleber aus dem Wahlkampf

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Nicht datiert