Kabinett Engholm I

Am 31. Mai 1988 wurde Björn Engholm nach der gewonnenen Landtagswahl zum Ministerpräsidenten gewählt und stellte sein Kabinett vor. Mit einer Ausnahme gehörten alle Ministerinnen und Minister der SPD an.

Zusammensetzung

Staatskanzlei

Innenministerium

Justizministerim

Finanzministerium

Ministerium für Wirtschaft, Technik und Verkehr

Ministerium für Soziales, Gesundheit und Energie

Ministerium für Natur, Umwelt und Landesentwicklung

Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Fischerei

Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur

Frauenministerium

Ministerium für Bundesangelegenheiten