Landtagswahl 1967

Aus SPD Geschichtswerkstatt
"Neuer Kurs - Nur durch uns" - Plakat zur Landtagswahl 1967

Die Landtagswahl 1967 fand am 23. April 1967 statt.

Spitzenkandidat war Jochen Steffen. Die SPD verlor: Die CDU holte 46% der Stimmen, die SPD nur 39,4%. Die FDP holte nur 5,9%, der SSW 1,4%.[1]

Ergebnis

Prozent Änderung Sitze
SPD 39,4 % +0,2 30
CDU 46,0 % +1,0 34
FDP 5,9 % -2,0 4
SSW 1,9 % -0,4% 1
NPD 5,8 % +5,8 % 4
Sonstige 0,9 %

Wahlbeteiligung: 74,1 %

Fernsehsendung zum Wahltag. Rechts in der Nische Jochen Steffen
  • SSW = Südschleswigscher Wählerverband
  • NPD = Nationaldemokratische Partei Deutschlands

Siehe auch

Quellen

  1. Landtagswahlen Schleswig-Holstein, wahlrecht.de http://www.wahlrecht.de/ergebnisse/schleswig-holstein.htm