6. Wahlperiode 1967-1971

SPD-Landtagsfraktion bei der Wahl des Landtagspräsidenten am 16. Mai 1967
"Nach den Landtagswahlen wurde Joachim Steffen von der neuen Fraktion wieder zum Vorsitzenden gewählt. Stellvertretender Vorsitzender: Kurt Schulz, Beisitzer: Paul Bromme, Karl Otto Conrady, Gerhard Strack."[1]

Fraktion

  1. Heinz Adler
  2. Karl Becker
  3. Anna Brodersen, ausgeschieden am 4. November 1968
  4. Paul Bromme
  5. Richard Bünemann
  6. Jürgen Busack
  7. Karl Otto Conrady, ausgeschieden am 20. Februar 1969
  8. Walter Damm, ausgeschieden am 3. September 1968
  9. Rudolf Donath, nachgerückt am 18. November 1968 für Anna Brodersen
  10. Waldemar Dudda
  11. Erich Eltermann
  12. Peter Empen, nachgerückt am 10. November 1969 für Klaus Konrad, verstorben am 22. April 1971
  13. Heinrich Fischer
  14. Rosemarie Fleck
  15. Ernst Fleischner, nachgerückt am 29. April 1971 für Peter Empen
  16. Otto Gramcko
  17. Kurt Hamer
  18. Manfred Hansen
  19. Hermann Klingenberg
  20. Heinz Klinke
  21. Klaus Konrad, ausgeschieden am 31. Oktober 1969
  22. Erwin Lingk
  23. Heinz Lund
  24. Hermann Meyn
  25. Friedrich Noll
  26. Herbert Nonnsen, nachgerückt am 24. Februar 1969 für Karl Otto Conrady
  27. Alfred Prezewowsky
  28. Kurt Schulz
  29. Hermann Schwieger
  30. Ingeborg Sommer
  31. Joachim Steffen
  32. Ernst-Wilhelm Stojan
  33. Gerhard Strack
  34. Walter Tiemann

Quellen

  1. SPD Schleswig-Holstein (Hrsg.): Jahresberichte 1965/66 - SPD Landesparteitag in Kiel 1.+2. Juli '67