Hans-Ulrich Wottge

Hans-Ulrich Wottge
Hans-Ulrich Wottge
Geboren: 2. Juli 1947

PD Dr. Hans-Ulrich Wottge, * 2. Juli 1947; lebt seit 1980 in Kiel-Suchsdorf. Mitglied der SPD seit 1969, seit 1980 im Ortsverein Suchsdorf.

Partei

Hans-Ulrich Wottge führte mit hohem Einsatz unzählige Wahlkämpfe und engagierte sich auch in den Gremien der Kieler SPD. Dem langjährigen Ortsbeiratsmitglied war Bürgernähe stets besonders wichtig.

"Es war ein großes Erlebnis, an dem Demonstrationszug zur Ratifizierung der Ost-Verträge teil zu nehmen. Es war mein erstes reales politischen Engagement in Kiel nach meinem Wechsel aus der damaligen studentischen roten Hochburg Marburg nach dem noch ruhenden Kiel. Wir zogen unter Führung von Gansel als "sandwiches" (= Plakat vorne und hinten) zum Vinetaplatz zu einer Ansprache vom "roten" Jochen. Auf dem Weg dorthin skandierten wir pausenlos unter den Megafonrufen von Norbert: "Und wenn der Barzel noch so hetzt, Ratifizierung jetzt!"."[1]

Gerade in personell schwierigen Zeiten hat Hans-Ulrich Wottge die Arbeit und Existenz des Ortsvereins gesichert und wurde daher auch das "Herz des Ortsvereins" genannt.

Vorstand

Sonstige Funktionen

  • langjähriger Tagungsleiter des Kieler Kreisausschusses
  • Mitarbeit im Arbeitskreis Organisation der SPD Kiel
  • verschiedene Delegiertenfunktionen
  • 2013-2018 stellvertretendes bürgerliches Mitglied im städtischen Ausschuss für Soziales, Wohnen und Gesundheit

Ortsbeirat Suchsdorf

Im Ortsbeirat vertrat er die SPD von 1992 bis 1994 und wieder von 1996 bis 2013.

Quellen

  1. Erinnerungsnotizen Hans-Ulrich Wottge 2014