1980

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

1980 regiert im Bund die sozial-liberale Koalition unter Bundeskanzler Helmut Schmidt. Die Koalition wird nach der Bundestagswahl im Herbst fortgesetzt. Parteivorsitzender ist Willy Brandt.

In Schleswig-Holstein regiert Ministerpräsident Gerhard Stoltenberg (CDU) mit einer CDU-Alleinregierung. Oppositionsführer ist Klaus Matthiesen, Landesvorsitzender Günther Jansen.

Im Zentrum der politischen Kontroversen in der BRD steht der NATO-Doppelbeschluss, für den sich Bundeskanzler Helmut Schmidt aus Überzeugung einsetzt, der aber von vielen als eine neue Steigerung der militärischen Rüstung abgelehnt wird.

Januar

  • 17. Januar - Jürgen Anbuhl wird ehrenamtliches Vorstandsmitglied des Gemeinnützigen Wohnungsunternehmens (GWU) Eckernförde.

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

  • 5. Dezember - In Kiel werden für den Abriss bestimmte Häuser am Sophienblatt besetzt. Dies stellt für die nächsten Jahre eine Herausforderung auch für die Kieler SPD dar.

Nicht datierte Ereignisse