Schleswig-Holsteinischer Arbeitertag 1870

Aus SPD Geschichtswerkstatt

Der Schleswig-Holsteinische Arbeitertag fand vom 14. bis 16. Mai 1870 statt. 27 Delegierte des "Allgemeinen deutschen Arbeitervereins" (ADAV) aus 17 Orten kamen damals in Kiel zusammen. Sie beschäftigten sich mit dem Thema Die Lage der arbeitenden Klasse und wie sie zu verbessern sei[1] Die Polizei griff ein und keine Wirtschaft stellte einen Raum zur Verfügung.[2]

In der Einberufung im "Social-Demokrat" stand am 10. Mai 1870:

"Altona, 8. Mai (Zum Schleswig-Holstein'schen Arbeitertage.) Parteigenossen in Schleswig-Holstein und Umgegend, noch einmal erinnern wir an den 14. Mai, es gilt Kiel, in der Metropole der Wissenschaft, unsere Principien zur Geltung zu bringen, es gilt die uns von Ferdinand Lassalle gegebene Organiusation auf alle Arbeiter auszubreiten und der Organisation für den Allg. deutsch. Arb.=Verein neue Felder zu eröffnen, also müssen wir am Platze sein. Sendet Eure Delegierten, sorgt mindestens dafür, dass Ihr vertreten werdet. Handelt rasch und diesen Herbst werden wir einen glänzenden Sieg erringen für unsere gerechte Sache. Die Kieler Einquartierungskommission ist am 14. Mai von Morgens 9 Uhr an im Englischen Garten anwesend. Anmeldungen wolle man mach bei Georg Winter, Bergstraße No. 566 in Kiel. Mit social=demokratischem Gruß Die Kommission zur Berufung eines Schleswig-Holstein-schen Arbeitertages."[3]

Die Vorsitzenden waren die Zigarrenarbeiter Georg Winter, Otto Reimer und der Neumünsteraner Dietrich Plambeck.

"Zur kommenden Reichstagswahl beschloß die Konferenz, mit eigenen Kandidaten ohne Abkommen mit anderen Parteien aufzutreten. In einer Schlußkundgebung, in der Richter sprach, fand eine scharfe Entschließung gegen die Liberalen Annahme. Ein entscheidender Schritt nach vorwärts bedeutete die Einsetzung eines 10köpfigen Komitees zur einheitlichen Leitung der Parteiarbeit in der ganzen Provinz."[4]

Quellen

  1. Osterroth, Franz: 100 Jahre Sozialdemokratie in Schleswig-Holstein. Ein geschichtlicher Überblick (Kiel o. J. [1963])
  2. Danker, Uwe / Schilf, Ingrid / Schilf, Hans-Ulrich: Historische Orte und Daten der Kieler Sozialdemokratie (Kiel ca. 1987)
  3. Social-Demokrat: Nummer 55, Jahrgang 6, 10.05.1870, Seite 2
  4. Osterroth, Franz: 100 Jahre Sozialdemokratie in Schleswig-Holstein. Ein geschichtlicher Überblick (Kiel o. J. [1963]), S. 11