1965

1965 regiert im Bund eine schwarz-gelbe Koalition unter Bundeskanzler Ludwig Erhard (CDU) - die Bundestagswahl im Herbst bestätigt die Koalition. Willy Brandt ist SPD-Parteivorsitzender und Spitzenkandidat bei der Wahl.

In Schleswig-Holstein ist Helmut Lemke (CDU) Ministerpräsident einer schwarz-gelben Koalition, Wilhelm Käber Oppositionsführer und Walter Damm SPD-Landesvorsitzender. Nach zehn Jahren im Amt übergibt dieser im Mai den Parteivorsitz an den 43-jährigen Jochen Steffen.

Januar

Februar

März

April

Mai

Hans Müthling auf dem Rathausplatz

Juni

Juli

August

September

Willy Brandt und Publikum auf dem Vinetaplatz in Gaarden

Oktober

November

Dezember

Nicht datierte Ereignisse