Lars Winter

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Lars Winter
Lars Winter
Geboren: 12. März 1963

Lars Winter * 12. März 1963 in Hildesheim; Verwaltungsfachangestellter. Verheiratet, eine Tochter. Mitglied in der SPD seit 1997, zunächst im Kreisverband Ostholstein, ab 2017 Kreisverband Plön.

Werdegang

  • 1982-1985 Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Plön
  • 1985-1986 Grundwehrdienst in Rendsburg und Lütjenburg
  • 1986-1996 Tätigkeit bei verschiedenen Verwaltungen in Schleswig-Holstein und Brandenburg
  • 1992-1993 2. Angestelltenlehrgang und Ausbildereignungprüfung in Bordesholm
  • 1996-2004 Tätigkeit beim Amt Neustadt-Land
  • 2005-2012 Nach der Fusion der Ämter Neustadt-Land und Schönwalde zum Amt Ostholstein-Mitte dort als Fachbereichsleiter Zentrale Dienste und Finanzen
  • 2011-2012 Stellvertretender Leitender Verwaltungsbeamter des Amtes Ostholstein-Mitte

Politik

  • 2003-Mai 2008 bürgerliches Mitglied im Bauausschuss der Gemeinde Beschendorf
  • ab 2008 - Mitglied der Gemeindevertretung Beschendorf: Fraktionsvorsitzender, Finanzausschussvorsitzender, stellv. Sozialausschussvorsitzender (ab 2013)
  • Juni 2008-Oktober 2012 - Kreistagsfraktion Ostholstein: Kreistagsabgeordneter, Mitglied des Finanzausschusses, Finanzpolitischer Sprecher, stellv. Mitglied im Ausschuss für Natur, Umwelt, Bau und Verkehr
  • 16. Januar 2010 - Wahl zum Vorsitzenden des Kreisverbandes Ostholstein auf dem außerordentlichen Kreisparteitag in Grömitz
  • 6. Mai 2012 - Wahl zum Landtagsabgeordneten, ausgeschieden aus dem Landtag am 31. Dezember 2016.
  • 17. Juli 2016 - Im 2. Wahlgang Wahl zum Bürgermeister der Stadt Plön mit fast 60 % der abgegebenen Stimmen.[1] Lars Winter ist der erste Sozialdemokrat, der dieses Amt bekleidet. Er tritt das Amt am 1. März 2017 an.

Links

Quellen

  1. Lars Winter gewinnt Stichwahl, Kieler Nachrichten, 18.7.2016