Uwe Döring

Uwe Döring
Uwe Döring
Geboren: 27. Juni 1946

Uwe Döring, * 27. Juni 1946 in Hamburg; Diplom-Verwaltungswirt und Systemanalytiker. Verheiratet. Eintritt in die SPD 1967.

Leben und Beruf

  • 1967 Abitur
  • 1967-1968 Bundeswehr
  • 1969-1972 Fachhochschule für Verwaltung in Hamburg
  • 1972-1975 Universität Hamburg
  • 1975-1996 verschiedene Tätigkeiten in Ministerien des Landes Schleswig-Holstein in den Bereichen Informationstechnik und Finanzen
  • Seit 2010 ist er Landesvorsitzender der Europa Union Schleswig-Holstein e.V..
  • Vom 5. Oktober 2011 bis 17. März 2018 war er Landesvorsitzender der Opferschutzstiftung Weißer Ring e.V., dessen Gründung er als Landesjustizminister initiiert hatte. Mit seinem Rücktritt übernahm er die Verantwortung dafür, das Fehlverhalten eines ehrenamtlichen Mitarbeiters in einer Außenstelle des Weißen Rings unterschätzt und nicht rechtzeitig gehandelt zu haben.[1] Am 11. August 2018 wurde Manuela Söller-Winkler zur seiner Nachfolgerin als Landesvorsitzende gewählt.

Politik

Links

Quellen

  1. Vorwürfe gegen Opferhelfer: Chaos beim Weißen Ring, Lübecker Nachrichten, 17.3.2018