Landesparteitag 2005, Kiel I

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Landesparteitag Kiel April 2005
23. April 2005
Casino der Stadtwerke Kiel
Uhlenkrog 32
24113 Kiel
Siehe auch: Beschlussdatenbank

Nach dem gescheiterten Versuch, nach der Landtagswahl vom 20. Februar 2005 mit Hilfe des Südschleswigschen Wählerverbandes (SSW) Heide Simonis erneut zur Ministerpräsidentin einer rot-grünen Landesregierung zu wählen, verhandelte die SPD mit der CDU über die Bildung einer Großen Koalition. Auf dem Parteitag am 23. April 2005 wurde der ausgehandelte Koalitionsvertrag 2005-2010 mit großer Mehrheit angenommen.

Anzahl Prozent
Mögliche Delegierte 124
Davon Anwesend 124 100
Davon weiblich 51 41,13
Davon männlich 73 58,87


Themen

Verabschiedung des Koalitionsvertrages 2005-2010

Verabschiedung Heide Simonis

Vorstandswahlen (23. April 2005)

Funktion KandidatIn Abgegebene Stimmen Ungültige Stimmen Ja Nein Enthaltungen Prozent Bemerkungen
Landesvorsitzender Claus Möller 123 0 109 10 4 88,6
Stellvertretende Vorsitzende Brigitte Fronzek 123 0 68 38 17 55,3
Stellvertretender Vorsitzender Detlef Buder 123 0 72 34 17 58,5
Schatzmeister Jörg Wenghöfer 122 0 101 15 6 82,8
Beisitzerin Bettina Hagedorn 122 0 79 0 64,8 Frauenliste, 1. Wahlgang
Beisitzerin Birgit Hannemann-Röttgers 122 0 76 0 62,3 Frauenliste, 1. Wahlgang
Beisitzerin Birte Pauls 122 0 76 0 62,3 Frauenliste, 1. Wahlgang
Beisitzer Andreas Breitner 122 0 90 0 73,8 Männerliste, 1. Wahlgang
Beisitzer Ralf Stegner 122 0 90 0 73,8 Männerliste, 1. Wahlgang
Beisitzer Stefan Bolln 122 0 78 0 63,9 Männerliste, 1. Wahlgang
Beisitzerin Maike Rohwer 116 0 71 45 61,2 Frauenliste, 2. Wahlgang