Jusos Kiel - Kreisvorstände

Folgende Kreisvorstände der Jusos Kiel wurden jeweils auf der Jahreshauptversammlung (JHV) gewählt:

Kreisvorstand 2018
Kreisvorstand 2017
Kreisvorstand 2016
Kreisvorstand 2015
Teilnehmer JHV u. Kreisvorstand 2014
Kreisvorstand 2013
Kreisvorstand 2012
Kreisvorstand 2011
JHV Vorstandskollektiv Kasse Geschäftsführung Veränderungen
26. Mai 2018 Jonas Beck, Hannah Eichholz, Saskia Heegardt, Patrick Kühl, Tilko Müller, Janne Nissen, David Schenk, Laura Schröter Adrian Knapik Janne Nissen
10. Juni 2017 Jebril Ali, Christoph Beeck, Paul Benk, Markus Graner, Saskia Heegardt, Patrick Kühl, Janne Nissen, Christina Schubert Adrian Knapik Christoph Beeck, Christina Schubert
11. Juni 2016 Christoph Beeck, Lea Hinrichsen, Adrian Knapik, Patrick Kühl, Christina Schubert, Knud Traulsen, Anna-Lena Walczak, Adrian Zellmann Jannick Schultz Christoph Beeck Kooptiert: Jebril Ali (14.10.) für die zu gründende Schüler_innen-Gruppe; ausgesch. Lea Hinrichsen (Dezember); nachgewählt: Janne Nissen (25.1.2017)
13. Juni 2015 Christoph Beeck, Lea Hinrichsen, Patrick Kühl, Daniel Martinen, Knud Traulsen, Simone Weigel Jannick Schultz Christoph Beeck (ab 18.6.) Ausgesch. Simone Weigel (29.2.); kooptiert: Rico Röwe (13.2.) als Schüler_innen-Beauftragter
21. Juni 2014 Christoph Beeck, Michel Borsdorf, Kevin Hausner, Daniel Martinen, Gamze Özdemir, Finn Ole Semrau, Philip Schüller, Timm Wüstenberg Julian Wollmann Timm Wüstenberg (ab 2.7.)
15. Juni 2013 Christoph Beeck, Charlotte Gaschke, Kristian Hayduk, Melanie Klein, Daniel Martinen, Martin von der Ohe, Simone Weigel, Timm Wüstenberg Julian Wollmann Timm Wüstenberg Ausgesch. Kristian Hayduk; nachgewählt: Philip Schüller (23.4.2014)
12. Mai 2012 Charlotte Gaschke, Melanie Klein, Daniel Martinen, Tendayi Plokarz, Birte Schönbeck, Simone Weigel, Julian Wollmann, Timm Wüstenberg Thies Petersen Timm Wüstenberg
19. März 2011 Michel Hansen, Mohammed Kebaier, Melanie Kinzler (später Stöckle), Julia Marzinzik, Thies Petersen, Danny Schulze, Frederike Julie Stelz, Timm Wüstenberg Moritz Knebusch Timm Wüstenberg Ausgesch. Julia Marzinzik, nachgewählt Simone Weigel (9.12.2011)
20. März 2010 Sabrina Borchert, Paul Hirnstein, Mohammed Kebaier, Julia Marzinzik, Danny Schulze, Timm Wüstenberg Moritz Knebusch Timm Wüstenberg
25. April 2009 Gabriel Bogantes Aguilar, Björn Dobbertin, Charlotte Gaschke, Fabian Reichardt, Ronny Röwert, Lisa Sörensen, Johannes Wiedemann, Timm Wüstenberg Emre Kücükkaraca Charlotte Gaschke, ab November 2009 auch Timm Wüstenberg Kooptiert: Danny Schulze; während der Wahlperiode ausgesch. Ronny Röwert und Johannes Wiedemann
14. Juni 2008 Björn Dobbertin, Charlotte Gaschke, Kathrin Hachmann, Michel Hansen, Emre Kücükkaraca, Benjamin Raschke, Yves-Christian Stübe, Niklas Teffner, Johannes Wiedemann Emre Kücükkaraca Johannes Wiedemann, ab 21.11.2008 Charlotte Gaschke und Michel Hansen
10. März 2007 Jutta Baumert, Stefan Eckner, Kathrin Hachmann, Anne-Christin Heinrich, Benjamin Raschke, Mathias Rekasch, Marc-Andre Schulz André Hentschel Mathias Rekasch
11. März 2006 Sebastian Arp, Jutta Baumert, Kathrin Hachmann, Benjamin Raschke, Mathias Rekasch, Yves-Christian Stübe André Hentschel Mathias Rekasch Ausgesch. Sebastian Arp (November)
3. April 2005 ?
30. März 2004 Jytte Dössel, Kathrin Hachmann, Sebastian Feldhusen, Daniela Löhr, Dennis Mitterer, Inga Pahlke, Christopher Sauer, Yves-Christian Stübe André Hentschel Dennis Mitterer Kooptiert: Knud Andresen, Thorben Päthe, ab Nov. Anke Nöbel, Markus Friedrich; in der Wahlperiode ausgesch. Inga Pahlke, Daniela Löhr, Thorben Päthe, Christopher Sauer
19. Januar 2003 Sebastian Feldhusen, André Hentschel, Dennis Mitterer, Thorben Päthe, Yves-Christian Stübe, Benjamin Teubert Lars Juister Dennis Mitterer Kooptiert: Daniela Löhr (LaVo), Knud Andresen (HSG), Timo Dittrich (LaVo)
27. Februar 2002 Timo Dittrich, Thorsten Kruwinnus, Jan Oswald, Catherina Pekdeger, Jörgen Schlund, Michael Schmöckel Lars Juister Jörgen Schlund (ausgesch. August), Dennis Mitterer (ab August) Kooptiert: Benjamin Teubert (ausgesch. August wg. LaVo), anschl. Timo Dittrich; nachgewählt: Dennis Mitterer (13.10.)
25. April 2001 Catherina Pekdeger, Tanja Bahr, Stefanie Wehlert, Marko Hempf, Torsten Johanßon, Benjamin Teubert, Timo Dittrich, Thorsten Siewert Lars Juister Tanja Bahr, dann Marko Hempf Ausgesch. Benjamin Teubert (1.6.2001), Tanja Bahr, ?; Nachwahlen 2.10.2001, nachgewählte Mitglieder unklar
26. April 2000 Henrik Schatzinger, Dennis Mitterer, Marko Hempf, Lars Warnemünde, Tanja Bahr, Thorsten Siewert Lars Juister Dennis Mitterer, dann Tanja Bahr Kooptiert: Torsten Johanßon, Jörn Warnecke; ausgesch. Dennis Mitterer (Januar 2001)
7. April 1999 Tanja Bahr, Janneke Hess, Torsten Johanßon, Dennis Mitterer, Henrik Schatzinger, Lars Warnemünde Frerik Janz Dennis Mitterer Ausgesch. Janneke Hess (März 2000) nach Wahl in LaVo
29. April 1998 Veronika Dicke, Stephan Anemüller, Janneke Hess, Andy Mitterer, Dennis Mitterer, Lars Sternberg, Rüdiger Jungbluth Lars Warnemünde Veronika Dicke Kooptiert Frerik Janz (6.11.1998); ausgesch. Rüdiger Jungbluth (18.10.1998)
19. April 1997 Veronika Dicke, Stephan Anemüller, Janneke Hess, Andy Mitterer, Jörg Schmoll, Michaela Speldrich, Klaus Wolter Sonja Lindner, Veronika Dicke ? Kooptiert: Kai Mühlstedt, Marianne Stavesand
30. März 1996 Veronika Dicke, Mirja Grygo, Janneke Hess, Andy Mitterer, Sven Ribcke, Jörg Schmoll Sonja Lindner Andy Mitterer
1. April 1995 Veronika Dicke, Andy Mitterer, Michael Wagner, Mirja Grygo, Meiko Wunsch, Sonja Lindner Peter Hänsler, dann kommissarisch Sonja Lindner Andy Mitterer Ausgesch. Michael Wagner und Peter Hänsler (Dezember) nach Wahl in LaVo
26. März 1994 Janneke Hess, Maike Irmisch, Sven Ribcke, Veronika Dicke, Andy Mitterer, Marius Raabe Steffen Bracker Andy Mitterer Kooptiert: Susann König, Michael Wagner, Immo von Homeyer
17. April 1993 Veronika Dicke, Susann König, Andy Mitterer, Marius Raabe, Jana Spreen, Michael Wagner Steffen Bracker Michael Wagner Kooptiert: Susanne Gaschke, Sven-Christian Güthlein, Immo von Homeyer, Anke Pieper, Sven Ribcke
25. April 1992 Steffen Bracker, Sven-Christian Güthlein, Kerstin Jeltsch, Susann König, Marius Raabe, Susanne Gaschke Michael Wagner Michael Wagner Nichtannahme der Wahl: Susanne Gaschke; kooptiert: Matthias Andreesen, Jens Olaf Kuhn
17. Februar 1991 ? (Wieder-)Einführung des Vorstandskollektivs; Rücktritt Rainer Lohmann
6. April 1990 Vorsitz: Imke Barz Jochen Ziemann Stellv.: Nicole Schmidt, Ulrich Schlack, Rainer Lohmann, Annika Rohn, Regina Selke Neue Satzung mit Vorsitz, Kasse und 5 stellv. Vorsitzenden.[1] Bereits bis mindestens 1978 galt offenbar das 1991 (wieder) eingeführte Kollektivprinzip (vgl. 1978).
1989 ?
1988 Anke Glimmann, Matthias Schuldt, Thomas Kock, Christa Timm, Stefan Viersbach, Michael Wagner, Kira Schneekloth
1987 Hans-Peter Bartels, Anke Glimmann, Christan Hanelt, Ralf Ibs, Thomas Kock, Christane Petersen, Matthias Schuldt
1986 Ralf Ibs, Andreas Schulz, Wolfgang Flieger, Rainer Wolff u.a.
1985 Ralf Ibs, Andreas Schulz, Wolfgang Flieger, Rainer Wolff u.a.
1984 Udo Wnuck, Ralf Ibs u.a.
1982 Joachim Achsenik, Christl Hartschen, Bernd Meyer, Klaus Rahlf, Ralf Ibs
1980 Joachim Achsenik, Christl Hartschen, Bernd Meyer, Klaus Rahlf, Peter Wisotzki
1979 Jürgen Frommholz, Bernd Meyer, Axel Mertens, Klaus Rahlf
1978 Jürgen Weber, Jürgen Frommholz, Ralf Ibs, Richard J. Nikschik Michael Take Bis 1978 wurde der Kollektivvorstand mit Zuständigkeiten für a)Koordination, b)Juso-Landesausschuss, c)SPD-Kreisausschuss, d)Presse, e)Organisation gewählt. Danach lösten sich die Zuordnungen auf, es blieb aber beim Kollektivvorstand.
1977 Jürgen Weber, Frank Fock, Wolfgang Schulz, Andreas Schmidt, Dietrich Lentz, Christiane Ulke Die JHV im Mai erweiterte den Vorstand um eine/n Referenten/in für Schülerarbeit[2]; ausgesch. Wolfgang Schulz (November 1977) aus "grundsätzlichen politischen Gründen"[3]
1976 Jürgen Weber, Norbert Ehmke, Frank Fock, Wolfgang Abitz, Christiane Ulke
1975 Jürgen Weber, Norbert Ehmke, Frank Fock, Peter Andersen, Heinz Wieser
1974 Peter Andersen, Hans-Peter Valentiner, Ruth Springer, Jürgen Weber, Helmut Färber(?)
22. August 1973 Ruth Springer (Koordination), Peter Andersen (Vertreter SPD-Kreisausschuss), Hans-Peter Valentiner (Vertreter Landesausschuss der Jusos), Heiko Winckel (Presse) bis Nov., ab Dez. 1973 Jürgen Weber, Ronald Otto (Organisation)[4] Der neue KV stellte einen Fragebogen vor, mit dem die KandidatInnen zur Kommunalwahl 1974 "auf Herz und Nieren" geprüft werden sollten, nicht zuletzt ihr demokratisches Selbstverständnis und ihre Einstellung zur innerparteilichen Demokratie.[5]; ausgesch. Heiko Winckel nach Wahl zum Vorsitzenden des AStA der PH
1. März 1973 Hartmut Nickel (Koordination), Dieter Hess (Organisation und Finanzen), Jens Warncke (Landesausschuss), Gert Ideler (SPD-Kreisausschuss), Gerd Hansson (Presse) Namen lt. Einladung zum 1.3.73. Ergebnisprotokoll liegt nicht vor. Der Vorstand trat im Sommer geschlossen zurück, Neuwahl am 22.8.1973. Aus einem Konzeptpapier der neu Kandidierenden läßt sich ablesen, dass dem Rücktritt offenbar Kritik an mangelnder Aktivität, fehlender Theoriearbeit und fehlendem Konzept vorausgegangen war.[6]
1972 Wolfgang Lange, Dieter Hess, Kalle Schunck, Gert Ideler, Jens Warncke, Eckart Schulz (Presse)
1971 Egon Blitza, Thomas Göbell, Gert Ideler, Reinhard Koglin, Hartmut Lippe, Bodo Nitzer, Jochen Riekeles, Marion Schmidt, Wolf-Dieter Scholz, Jens Warncke
1970 Peter Kruse "Kieler Juso-Chef Peter Kruse" lt. DER SPIEGEL[7]
1968 ?
1967 Vorsitz: Herbert Schütt Ab 1966 war Herbert Schütt mit Friedrich Büßen im SPD-Kreisvorstand "Leiter der Jüngeren-Arbeit".
1964 Hans-Gert Klingemann und Axel Lüdersen als Vertreter im SPD-Kreisvorstand
1960-1964 Vorsitz: Wilhelm Marschner Lt. Landtagsinformationssystem; zur Funktion "Leiter der Jüngerenarbeit" im Kreisvorstand in dieser Zeit keine Angabe.
1959-1961 Ragnar Lethi als Leiter der Jüngeren-Arbeit im SPD-Kreisverein
1957-1958 Siegfried Weiße als Vertreter der Jungsozialisten[8] im SPD-Kreisverein
1953-1956 Hans-Georg Ehmke als Vertreter der Jungsozialisten im SPD-Kreisverein
1951-1952 Gerd Richter als Vertreter der Jungsozialisten im SPD-Kreisverein
1950 Inge Westphal für Jüngerenarbeit im SPD-Kreisverein
1949 Jochen Steffen als Leiter der Jüngerenarbeit im SPD-Kreisverein
1948 Wolfgang Harder als Leiter der Jüngerenarbeit im SPD-Kreisverein
1945 Hermann Köster als Leiter der Jugendarbeit im SPD-Kreisverein
  1. Vgl.Protokoll JHV 6.4.1990
  2. Rote Grütze, Mitgliederzeitung der Kieler Jusos, Mai/Juni 1977 (Archiv Jürgen Weber)
  3. Rücktrittsschreiben: Archiv Jürgen Weber
  4. Neuer Juso-Kreisvorstand, Kieler Nachrichten, 1.9.1973
  5. Fragen an SPD-Kandidaten, Kieler Nachrichten, 1.9.1973
  6. Archiv Jürgen Weber
  7. JUSOS / SPD: Sozusagen die Macht, DER SPIEGEL, 1.3.1971
  8. Ab 1958 lautet die Bezeichnung merkwürdigerweise wieder "Leiter der Jüngeren-Arbeit"; ab 1969 wird die Funktion nicht mehr aufgeführt.